Ver­ein für Lei­bes­übun­gen Ein­tracht Han­no­ver von 1848 e.V.

Der VfL von 1848, als Han­no­vers ältes­ter Sport­ver­ein und der SV Ein­tracht Han­no­ver von 1898 haben sich zusam­men­ge­schlos­sen. Einst als klas­si­scher Turn­ver­ein ins Leben geru­fen, ver­fügte der VfL längst über ein viel­fäl­ti­ges Sport­an­ge­bot. Der SV Ein­tracht als Fuß­ball­ver­ein gegrün­det ergänzt und erwei­tert das Ange­bot. Zur­zeit sind ca. 2800 Mit­glie­der in 29 Sport­ar­ten im gesam­ten Stadt­ge­biet aktiv.
Wir hof­fen dadurch unse­ren Mit­glie­dern eine breite Palette von Ange­bo­ten unter­brei­ten zu kön­nen. Der VfL Ein­tracht ver­steht sich als brei­ten­sport­ori­en­tier­ter Ver­ein, der aber in ver­schie­de­nen Sport­ar­ten über Leis­tungs­trä­ger und –trä­ge­rin­nen, die lan­des­weit– und zum Teil bun­des­weit zur Spitze zäh­len, ver­fügt. Eine beson­dere Auf­gabe des Ver­eins ist die För­de­rung der Jugend.

leichtathletik_kleinUnsere Leichtathletik-Abteilung zeigt eine sehr gute Auf­bau­ar­beit in der Jugend und berei­tet die Akti­ven auf eine gute Wett­kampflauf­bahn bis zur Deut­schen Meis­ter­schaft vor. Gern ange­nom­men wer­den unsere unter­schied­li­chen Lauftreffs.

Im Wett­kampf­sport des Gerät­tur­nens ste­hen unsere Tur­ne­rin­nen im vor­de­ren Bereich des Deut­schen Turner-Bundes (DTB) und des Nie­der­säch­si­schen Turner-Bundes. Unsere Mann­schaf­ten im Grup­pen­wett­kampf (TGM/TGW/SGW, Team­Gym und ‚Ren­dez­vous der Bes­ten‘) haben seit Jah­ren einen „Treppchen-Platz“ abonniert.

Spe­zi­elle Ange­bote wie Tri­ath­lon, Hoop-Dance, Ju-Jutsu, Thai Bo, und Trend­sport­ar­ten haben einen hohen Stel­len­wert im Gesamt­an­ge­bot des Ver­eins. Gesund­heits­sport, Prä­ven­tion, Wal­king, Aero­bic, Jazz-Dance, und Tanz­sport gehö­ren seit län­ge­rer Zeit zum Reper­toire. Trotz­dem sind die tra­di­tio­nel­len Auf­ga­ben der Gym­nas­tik und des Kin­der­tur­nens eine wich­tige Auf­gabe des Vereins.

badmintonDie tra­di­tio­nel­len Ball­sport­ar­ten wie Bad­min­ton, Faust­ball, Fuß­ball, Prell­ball, Ten­nis, Tisch­ten­nis und Vol­ley­ball wer­den von alt und jung glei­cher­ma­ßen betrie­ben — Spaß und Freude an ihren Sport­ar­ten ste­hen hier an ers­ter Stelle.
Beson­ders ist her­vor­zu­he­ben, dass wir über 30 spie­lende Mann­schaf­ten im Fuß­ball–Bereich gemel­det haben, vor allem auch Mäd­chen­mann­schaf­ten und diese damit eine der gro­ßen Abtei­lun­gen dar­stel­len.
Die Faust­bal­ler haben eine her­vor­ra­gende Leis­tungs­stei­ge­rung erfah­ren und konn­ten dadurch die ers­ten Spie­ler für die Län­der­aus­wahl des NTB stellen.

eckmanns_kleinEin gemüt­li­ches Ver­eins­heim mit einer umge­ben­den Sport­an­lage steht im Mit­tel­punkt des Ver­eins­le­bens. Die Sport­an­lage beher­bergt meh­rere Rasen­plätze, zwei Hart­plätze, zwei Beachvolleyball-Felder, eine Leichtathletik-Anlage mit 400 m-Rundbahn, eine Petanque-Anlage und fünf Tennisplätze.