Ferienbetreuung VfL Eintracht (Seite 1 von 2)

Ferienbetreuung

In den Schul­fe­rien 2020 bie­tet der VfL Ein­tracht eine wohn­ort­nahe Feri­en­be­treu­ung für Mit­glie­der und Freun­de des VfL Ein­tracht Han­no­ver an.

In den Oster­-, Som­­mer­- und Herbst­fe­rien haben Kin­der und Jugend­li­che zwi­schen 8 und 12 Jah­ren die Mög­lich­keit, Feri­en­camps vol­ler Sport, Spiel und Spaß zu ver­le­ben. Wir bie­ten den Kin­dern ein abwechs­lungs­rei­ches und bun­tes Pro­gramm, ger­ne drau­ßen im Grü­nen. Neben den sport­li­chen Inhal­ten wird unser Wirt, Klaus Eck­mann, die Kin­der kuli­na­risch ver­sor­gen.

In 2020 bie­ten wir fol­gen­de Camps an:

Ostern:      + 30. März — 03. April. 2020 (135,- Euro/ für Ver­eins­mit­glie­der 115,- Euro)
Som­mer:   + 20. Juli — 24. Juli. 2020 (135,- Euro/ für Ver­eins­mit­glie­der 115,- Euro)
                       + 17. Aug. — 21. Aug. 2020 (135,- Euro/ für Ver­eins­mit­glie­der 115,- Euro)
Herbst:      + 12. Okt.  — 16. Okt. 2020 (135,- Euro/ für Ver­eins­mit­glie­der 115,- Euro)

Geschwis­ter­kin­der bekom­men bei uns 20% Rabatt.
Für Fami­li­en, die sich das Camp nicht leis­ten kön­nen, besteht häu­fig die Mög­lich­keit einer Bezu­schus­sung. Spre­chen Sie uns an!

Die Betreu­ungs­zei­ten sind täg­lich von 09.00 — 16.00 Uhr, die Betreu­ung wird von Mit­ar­bei­tern und frei­wil­lig Enga­gier­ten des VfL Ein­tracht Han­no­ver über­nom­men.

Hier erhal­ten Sie die Unter­la­gen zur Anmel­dung. Ger­ne neh­men wir Ihre Anmel­dung in der Geschäfts­stel­le ent­ge­gen.

Wei­tere Infos erhal­ten Sie in der Geschäfts­stelle des VfL Ein­tracht (kontakt@vfl-eintracht-hannover.de; 0511–703141)

Fly­er Feri­en­camps 2020

 
20160726_114810                 20160718_125842    
img_2098 img_1398
img_2560 img_2612
img_2562 20161013_150442

 

Herbstferiencamp 2019

   Herbst­fe­ri­en­camp 2019

Mit bes­ten Wet­ter sind wir in das letz­te Camp für die­ses Jahr, dem Herbst­fe­ri­en­camp gestar­tet. Mit zahl­rei­chen Kin­der konn­ten wir die ers­ten Spie­le für den Tag begin­nen. Zu Beginn star­te­ten wir mit den Ken­nen­lern­spie­len, um uns die Namen der Kin­der  spie­le­risch zu mer­ken und damit auch die Kin­der wuss­ten, mit wem sie es zu tun haben. Bevor die Kin­der sich selbst­stän­dig auf dem Sport­platz aus­to­ben konn­ten, haben wir uns mit einem Pick­nick im Ten­nis­heim gestärkt. Es wur­de Fuß­ball gespielt oder eini­ge Spie­le aus der „Spiele­kis­te“ aus­pro­biert, z.B. Fris­bee, Twis­ter und vie­les mehr.

 Als wei­te­rer Pro­gramm­punkt stan­den  die Geschick­lich­keits­spie­le an, wobei die Sport­lich­keit als auch das Köpf­chen gefragt war.

Mit dem Diens­tag stand ein sehr lauf­rei­ches Pro­gramm auf dem Plan.  Wir star­te­ten mit dem Som­mer­bi­ath­lon per­fekt in den Mor­gen. Dabei wur­de viel gelau­fen, zusätz­lich lag der Fokus  auch auf dem Schie­ßen und Wer­fen. Mit dem täg­li­chen Mit­tag­essen bei unse­rem Ver­eins­wirt Klaus Eck­mann konn­ten wir für den nächs­ten sport­li­chen Pro­gramm­punkt wie­der Ener­gie tan­ken. Mit dem Chaos­spiel ging es  wei­ter,  die Grup­pe wur­de in Mann­schaf­ten auf­ge­teilt und es wur­den die gewür­fel­ten Zah­len auf dem Sport­platz gesucht. Wenn die Zahl gefun­den wur­de, muss­te die Mann­schaft sich eine Zah­len­rei­he mer­ken und  dem Spiel­lei­ter vor­tra­gen. Im Anschluss hat die Grup­pe eine Auf­ga­be zum Nach­den­ken bekom­men und mit der rich­ti­gen Ant­wort konn­ten Punk­te erzielt wer­den. Somit war der Tag mit den som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren nicht nur schön warm, son­dern auch sport­lich und  recht anspruchs­voll.

Mit­te der Woche stand  unser und das Lieb­lings­spiel der Kin­der auf dem Pro­gramm. Es wur­de  „Cap­tu­re the Flag“ in der Eilen­rie­de gespielt, dabei steht das Suchen der geg­ne­ri­schen Flag­ge im Vor­der­grund.

Am Nach­mit­tag haben wir in der Hal­le ein Spiel aus dem Trend­sport­be­reich gespielt. Es wur­de „Wal­king Foot­ball“ gespielt. Die Her­aus­for­de­rung besteht dar­in, dass man nur im Gehen Fuß­ball spie­len darf.  Bei den Kin­dern stieß das Spiel auf Begeis­te­rung  und hat ihnen viel Spaß gemacht.

Zum Ende der Woche stand Stö­cky auf dem Plan, wel­ches wie Hockey gespielt wird. Anstatt mit Hockey­schlä­ger und Puck wird mit Gym­nas­tik­stä­ben und einem Gum­mi­ring gespielt. Die­ses haben wir in Tur­nier­form gespielt, wobei das Team mit den meis­ten Sie­gen als Gewin­ner ermit­telt wur­de.

Mit wei­te­ren sport­li­chen Höhe­punk­ten, wie Mann­schafts­spie­le und Ulti­ma­te Fris­bee, brach­ten wir erfolg­reich, sport­lich und mit viel Spaß die Woche zu Ende.

Die nächs­ten Feri­en­camps fürs  Jahr 2020 ste­hen schon in den Start­lö­chern und wir freu­en uns euch wie­der begrü­ßen zu dür­fen! 

Euer Herbst­fe­ri­en­camp-Team

                            

 

 

Zweite Woche Sommerferiencamp 2019

Nach­dem die ers­te Camp­wo­che ein vol­ler Erfolg war, haben wir mit gro­ßer Vor­freu­de die zwei­te Woche gestar­tet. Auch wenn dies­mal die Anzahl der Teil­neh­mer gerin­ger war als in der ers­ten Woche, kam der Spaß bei den Kin­dern nicht zu kurz.

Gestar­tet wur­de die Woche mit Kenn­lern­spie­len, um sich die Namen der ande­ren Kin­der spie­le­risch ein­zu­prä­gen. Nach­dem alle Kin­der und Betreu­er die Namen drauf hat­ten, wur­de sich beim frei­en Spie­len aus­ge­tobt. Es wur­de Fuß­ball, Fris­bee, Twis­ter und vie­les mehr gespielt. Wei­te­re Pro­gramm­punk­te wäh­rend der Woche waren das Beach­vol­ley­ball­tur­nier, Fuß­ball­golf und Staf­fel­spie­le, wel­che sehr gut bei der Grup­pe anka­men.

Zwi­schen dem sport­li­chen Pro­gramm wur­den wir durch unse­ren Ver­eins­wirt Klaus Eck­mann mit lecke­rem Essen ver­sorgt. Doch direkt nach dem Essen waren die Kin­der schon wie­der auf dem Ver­eins­ge­län­de sport­lich unter­wegs.

Mit­te der Woche wur­de das Sport­ab­zei­chen abge­nom­men, jedes Kind hat sein Bes­tes gege­ben und es wur­den tol­le Ergeb­nis­se erzielt. Zum Ende der Woche wur­de das gute Wet­ter genutzt für Was­ser­spie­le. Dabei wur­den Was­ser­bom­ben befüllt und inner­halb weni­ger Sekun­den war der Groß­teil nass. Das Camp wur­de dann wie­der mit dem Lieb­lings­spiel der Kin­der “Cap­tu­re the Flag” per­fekt abge­run­det.

Somit gehen zwei schö­ne Camp­wo­chen zu Ende und wir freu­en uns schon mit euch ins Herbst­fe­ri­en­camp zu star­ten!

Erste Woche Sommerferiencamp 2019

Eine tol­le Woche liegt hin­ter uns. Vom 8.7. – 12.07.2019 fand unser ers­tes von zwei Feri­en­camps wäh­rend des Som­mers statt. Uns hat es sehr gefreut, dass das Camp bis auf den letz­ten Platz aus­ge­bucht war und wir alle geplan­ten Spie­le und Ange­bo­te mit viel Spaß durch­füh­ren konn­ten.

Der täg­li­che Ablauf sah vor, dass es eine Zeit zum Ankom­men und früh­stü­cken gibt. Danach star­tet das ers­te Spiel- und Sport­an­ge­bot. Um 12 Uhr geht es zum Mit­tag­essen zu unse­rem Ver­eins­wirt Klaus. Bevor das zwei­te Spiel- und Sport­an­ge­bot star­tet, hat­ten alle Teil­neh­mer Zeit zum frei­en Spie­len und pau­sie­ren.

Gestar­tet wur­de wie immer mit Kenn­lern­spie­len, was bei einer so gro­ßen Grup­pe sehr wich­tig war. Lei­der hat das Wet­ter nicht immer mit­ge­spielt und es war häu­fig frisch und nass. Die Kin­der hat der Umstand nicht auf­ge­hal­ten und es wur­de jede freie Minu­te an der fri­schen Luft ver­bracht – mit Fuß­ball, Fris­bee spie­len und vie­lem mehr. Aber es gab auch vie­le ver­schie­de­ne gemein­sa­me Aktio­nen, wie eine Ral­lye, Team­spie­le und Fuß­ball-Bow­ling. Mit­te der Woche hat­ten die Kin­der die Chan­ce offi­zi­ell das Sport­ab­zei­chen zu absol­vie­ren. Wel­ches einen sehr erfolg­rei­chen Aus­gang nahm. Das High­light war „Cap­tu­re de Flag“. Ein abso­lu­tes Lieb­lings­spiel der Kin­der. Die Kin­der lie­fen auch die­ses Mal mehr­mals in die Eilen­rie­de um die Flag­ge zu suchen. Zur Ver­fü­gung stand uns die Sport­hal­le der Grund­schu­le Tie­fen­rie­de. Betreu­er und Kin­der hat­ten beim Fuß­ball­spie­len, Völ­ker­ball und Zom­bie­ball sehr viel Spaß. In die­sem Jahr neu war das Spiel „Sto­cky“. Es wird Hockey mit Stö­ckern und einen Ring gespielt. Die Kin­der waren so begeis­tert, dass die Stö­cker immer wie­der mit zur Hal­le genom­men wer­den muss­te.

Die Kin­der hat­ten wäh­rend der Woche sehr viel Spaß und sind mit einem brei­ten Grin­sen am Frei­tag nach Hau­se gegan­gen. Wir freu­en uns schon auf die nächs­ten Camps mit euch und viel­leicht auch dem einen oder ande­rem neu­en Gesicht!

Osterferiencamp 2019

Wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr, gab es auch die­se Oster­fe­ri­en wie­der ein Feri­en­camp. Mit 14 Kin­dern war es zwar eine klei­ne­re Grup­pe aber den­noch eine leben­di­ge, lus­ti­ge und net­te Trup­pe. Pünkt­lich jeden Mor­gen um 09:00 Uhr tra­fen die Kin­der bei uns ein und wir ver­sam­mel­ten uns zum gemein­sa­men Früh­stück, bevor es dann um 10:00 Uhr mit dem ers­ten Pro­gramm­punkt wei­ter­ging.  Durch unse­ren Wirt Klaus Eck­mann wur­de auch für lecke­re Ver­pfle­gung am Mit­tag gesorgt.

Wie immer wur­de mit ein paar Kenn­lern­spie­len gestar­tet, damit die ers­ten Namen erlernt wer­den konn­ten. Auf­grund des sehr schö­nen Wet­ters wäh­rend des Camps konn­ten wir zu jeder frei­en Zeit raus an die fri­sche Luft gehen und haben jeden Tag mit allen zusam­men Ver­ste­cken mit Freischla­gen gespielt. Dane­ben gab es aber auch diver­se Aktio­nen wie die Oster­ei­er­su­che oder die Olym­pi­schen Spie­le. Eben­so in der von uns gemie­te­ten Tie­fen­rie­den-Hal­le betei­lig­ten sich Kin­der wie auch Betreu­er und hat­ten sicht­lich Spaß bei gemein­sa­men Aktio­nen mit und ohne Ball. Gespielt wur­den Mann­schafts­spie­le, Takeshi‘s Cast­le und alle Kin­der absol­vier­ten das „Fit wie ein Turn­schuh“ Abzei­chen. Ein High­light war zum einem das Spiel „Cap­tu­re the Flag“ zum Ende der Woche, auf das sich die Kin­der immer freu­en und es dann auch mit viel Spaß in einem Wald­ab­schnitt der Eilen­rie­de gespielt haben. Zum ande­ren kam das gemie­te­te Spiele­mo­bil vom NTB zu Besuch. Dadurch gab es vie­le klei­ne und grö­ße­re Spiel­ge­rä­te mit denen dann flei­ßig gespielt und aus­pro­biert wur­de.

Am letz­ten Tag gab es beim offe­nen Aus­klang noch eine klei­ne Urkun­den­ver­ga­be, wel­che eini­gen Kin­dern ein Lächeln auf die Lip­pen gezau­bert hat. Wir wür­den uns freu­en, wie­der vie­le Kin­der bei den nächs­ten Feri­en­camps begrü­ßen zu dür­fen.

Herbstferiencamp 2018

Das letz­te Camp im Jahr 2018 haben wir mit einer Men­ge an Spiel&Spaß zu Ende gebracht.       Wir hat­ten die Woche über strah­len­den Son­nen­schein, den wir auch voll und ganz genutzt haben.

Das aus­ge­buch­te Feri­en­camp star­te­te mit Kenn­lern­spie­len und mit einem Ulti­ma­te Frisbee/Wikingerschachtunier, bei dem die Kin­der in Mann­schaf­ten gegen­ein­an­der ange­tre­ten sind.

Für die wei­te­re Woche stand eine Ral­lye durch die Eilen­rie­de an, wobei die Kin­der Auf­ga­ben für den Kopf, wie auch sport­li­che Auf­ga­ben bewäl­ti­gen muss­ten.

Außer­dem haben wir das gute Wet­ter für eine Fahr­rad­tour zu einem gro­ßen Spiel­platz genutzt. Dort konn­ten sich die Kin­der aus­to­ben und sich mit den vor­han­de­nen Gerä­ten beschäf­ti­gen.

Auch in die­sem Camp durf­te Cap­tu­re the Flag nicht feh­len, da es in den letz­ten Camps sehr gut ange­kom­men ist. Dies haben wir in der Eilen­rie­de gespielt. Ziel des Spiels ist die Flag­ge der geg­ne­ri­schen Mann­schaft zu erobern.

Die Woche wur­de mit einem offe­nen Aus­klang abge­run­det. Wir spiel­ten Wer­wolf, Fuß­ball und auch “Ver­ste­cken freischla­gen”.

Somit haben wir die Camps im Jahr 2018 sehr gut gemeis­tert und freu­en uns schon dar­auf die Camps für 2019 in Angriff zu neh­men!

2. Sommerferiencamp 2018

Das 2. aus­ge­buch­te Som­mer­fe­ri­en­camp im Jahr 2018 war trotz des schlech­ten Wet­ters ein vol­ler Erfolg. Auf­grund der Wet­ter­la­ge muss­ten wir spon­tan unse­ren ursprüng­li­chen Plan abän­dern. Jedoch lie­ßen sich die Kin­der davon nicht abhal­ten und hat­ten trotz­dem eine tol­le Woche.

Neben dem gemein­sa­men Pick­nick sind wir mit Kenn­lern-/ Team­spie­len in die Woche gestar­tet.

Beson­de­re High­lights für die Kin­der waren zum einen die Whats­App — Mono­po­ly — Ral­lye durch die Süd­stadt. Hier­bei hat der Betreu­er ein Han­dy zur Ver­fü­gung und hat per Whats­App Fotos mit Auf­ga­ben zuge­schickt bekom­men. Für jede rich­tig beant­wor­te­te Fra­ge gab es für die Teams Mono­po­ly­geld. Zusätz­lich haben die drei Teams zu Beginn der Ral­lye zwei Gegen­stän­de bekom­men, die sie wäh­rend­des­sen mit frem­den Pas­san­ten tau­schen soll­ten. Das ande­re High­light war eine Fahr­rad­tour durch die Eilen­rie­de zu einem nahe­ge­le­ge­nen Spiel­platz. Dort hat­ten die Kin­der die Mög­lich­keit sich aus­zu­to­ben, bevor die Heim­rei­se zum Mit­tag­essen bei unse­rem Wirt Klaus Eck­mann ange­tre­ten wur­de. Der Frei­tag wur­de zum Abschluss mit Cap­tu­re the Flag, sowie wei­te­ren Sport­an­ge­bo­ten been­det.

Die Kin­der und Betreu­er hat­ten die Woche über viel Spaß und freu­en sich auf zahl­rei­che Anmel­dun­gen für das Herbst­fe­ri­en­camp 2018.

1. Sommerferiencamp 2018

Das gute Wet­ter in der ers­ten Feri­en­wo­che lud vie­le Kin­der zum Feri­en­camp beim VfL Ein­tracht ein.

Gestar­tet haben wir mit Kenn­lern­spie­len, so dass die Kin­der schnell alle Namen von­ein­an­der kann­ten und ihnen das Ankom­men in der Grup­pe leich­ter fiel. Das anschlie­ßen­de Pick­nick mit selbst­ge­mach­ten Wraps run­de­te den Tag per­fekt ab.

Der Diens­tag war der Tag, der mit einer Schnit­zel­jagd durch die Eilen­rie­de begon­nen hat. Dabei hat ein BFD´ler vor­her Hin­wei­se ver­steckt, die inner­halb der Schnit­zel­jagd zum Ein­satz kamen. Nach dem täg­li­chen Mit­tag­essen bei unse­rem Wirt Klaus Eck­mann, sind wir gestärkt in die Sport­hal­le gegan­gen und haben Mann­schafts­spie­le wie Völ­ker­ball gespielt.

Durch die Hil­fe von Jon­ny und Ros­wi­ta, vom Team Sport­ab­zei­chen, konn­ten die Kin­der am Mitt­woch­vor­mit­tag ihr Sport­ab­zei­chen erwer­ben. An die­ser Stel­le ein herz­li­ches Dan­ke­schön an die zwei Prü­fer! Die Kin­der waren mit vol­lem Elan dabei und konn­ten somit gute Ergeb­nis­se erzie­len. Die vor­be­rei­te­ten Was­ser­bom­ben sorg­ten dann am Nach­mit­tag für eine gelun­ge­ne Abküh­lung, die bei den war­men Tem­pe­ra­tu­ren sehr ger­ne ange­nom­men wur­de.

Ein Spiel, wel­ches schon in ande­ren Feri­en­camps gut ankam, stand für Don­ners­tag­vor­mit­tag auf dem Plan. Das Spiel Cap­tu­re the Flag haben wir in einem Wald­ab­schnitt der Eilen­rie­de gespielt. Ziel des Spiels ist es die ver­steck­te Fah­ne des Geg­ners zum eige­nen Lager zu brin­gen. Am Nach­mit­tag ging es in die Hal­le, wo auf­ge­bau­te Gerä­te­land­schaf­ten von den Kin­dern erkun­det wur­den.

Die Woche wur­de mit einem offe­nen Aus­klang gestal­tet. Hier­bei konn­ten die Kin­der mit­ent­schei­den, was für Spie­le noch gespielt wer­den soll­ten.

Bericht Osterferiencamp 2018

Das ers­te Feri­en­camp im Jahr 2018 war mal wie­der ein vol­ler Erfolg.

Mit 19 Anmel­dun­gen und 4 erfah­re­nen Betreu­ern hat­te man die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen für ein gelun­ge­nes Oster­fe­ri­en­camp.

Am Mon­tag haben wir uns bei einem gemein­sa­men Pick­nick im ver­eins­in­ter­nen Ten­nis­heim ken­nen­ge­lernt. Das eig­ne­te sich dar­über hin­aus bes­tens als Früh­stücks- und Schlecht­wet­ter­un­ter­kunft. Anschlie­ßend konn­ten sich die Kin­der auf dem Ver­eins­ge­län­de frei bewe­gen.

Da wir von Diens­tag bis Don­ners­tag die gro­ße Hal­le der Grund­schu­le Tie­fen­rie­de zur Ver­fü­gung hat­ten, haben wir die­se auch in die­sem Zeit­raum aus­ge­nutzt. Von unse­rer Eigen­in­ter­pre­ta­ti­on von Takeshi´s Cast­le bis zu ver­schie­de­nen Team­spie­len war so gut wie alles dabei.

Für das Mit­tag­essen sorg­te von Diens­tag bis Frei­tag unser Wirt Klaus Eck­mann, der natür­lich auch ein­mal sei­ne legen­dä­re Cur­ry­wurst mit Pom­mes ser­vier­te.

Das Mot­to des Feri­en­camps blieb natür­lich nicht außen vor, des­we­gen gab es am Diens­tag auch eine gro­ße Oster­ei­er­su­che auf dem Ver­eins­ge­län­de, wel­che mit einem sehr span­nen­den Quiz­du­ell ver­bun­den wur­de.

Zum Abschluss am Frei­tag wur­de vor­mit­tags gemein­sam gebas­telt und Gesell­schafts­spie­le gespielt, wodurch sich die Kin­der nach der Mit­tags­pau­se das rest­li­che freie Spie­len red­lich ver­dient hat­ten und mit hof­fent­lich schö­nen Erin­ne­run­gen nach Hau­se gefah­ren sind.

Die­ses Feri­en­camp lässt auf wei­te­re schö­ne Feri­en­camps in die­sem Jahr hof­fen, wir freu­en uns drauf! Fly­er

Bericht Feriencamp 09. — 13.10.2017

Auch in die­sem Jahr bot der VfL Ein­tracht Han­no­ver wie­der ein Herbst­fe­ri­en­camp an. Die vier neu­en Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst­leis­ten­den haben mit der Unter­stüt­zung von Hei­di Bell­gardt das Camp orga­ni­siert, geplant und durch­ge­führt. Lei­der konn­ten nur drei von ihnen am Camp teil­neh­men und es beglei­ten. Aus die­sem Grund sprang Jahna, eine ehe­ma­li­ge BDF’­le­rin zur Hil­fe ein, mit der die Zusam­men­ar­beit und die Durch­füh­rung sehr viel Freu­de gemacht hat.

18 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer zwi­schen sechs und zwölf Jah­ren hat­ten viel Freu­de und Spaß an dem Camp. Auf dem Wochen­pro­gramm stan­den ver­schie­de­ne sport­li­che Akti­vi­tä­ten für drin­nen und drau­ßen. Die vie­len Team­spie­le sorg­ten für ein tol­les Ver­hält­nis zwi­schen den Kin­dern. High­lights in die­sem Jahr waren das Fuß­ball­golf auf der Lauf­bahn, die Schnit­zel­jagd auf dem Gelän­de, der Som­mer­bi­ath­lon in der Sport­hal­le und das gemein­sa­me Kochen mit unse­rem Wirt Klaus Eck­mann.
Ins­ge­samt hat­ten die Kin­der, sowie die Betreu­er eine schö­ne gemein­sa­me Woche mit viel Spaß, guter Lau­ne und eben­falls schö­nen Erin­ne­run­gen.

Wir freu­en uns schon aufs nächs­te Jahr, für das wie­der 4 Feri­en­camps vom VfL Ein­tracht Han­no­ver ange­bo­ten wer­den.

        

Ältere Beiträge