Trampolin

Trampolin

Hoch hin­aus sprin­gen.

In Zusam­men­ar­beit mit dem NTB hat sich der Ver­ein hat im Jahr 2021 sich dazu ent­schie­den eine wei­te­re Sport­art anzu­bie­ten. Wir bie­ten es bei uns als All­ge­mei­nen Sport an, ste­hen aber im stän­di­gen Aus­tausch mit dem Lan­des­trai­nern für Talent­sich­tun­gen. So haben wir bereits 3 Akti­ve im Lan­des­ka­der des NTB.

Ansprechpartner / Kontakt

Ansprech­part­ner / Kon­takt

Sven­ja Nei­se neise@vfl-eintracht-hannover.de

Trainingszeiten

Die Anmel­dung für die Ange­bo­te fin­det ihr – Hier muss eine Ver­lin­kung zu Yola­wo rein

Frei­tag, 16.00 — 18.00 Uhr, Tram­po­lin, 7 — 12 Jah­re
GS Suth­wie­sen­stra­ße, Suth­wie­sen­stra­ße, Döhren

Turntalentschule

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­rer Koope­ra­ti­on mit dem NTB gibt es hier Tram­po­lin­tur­nen — Nie­der­säch­si­scher Tur­ner-Bund (NTB) (ntbwelt.de)

Trampolin: Barmstedt-Cup

Der ers­te hoch­ran­gi­ge Wett­kampf des Jah­res ist geschafft!

240 Tram­­po­­lin-Ath­­le­­ten und Ath­le­tin­nen star­te­ten in den bei­den Wett­kampf­klas­sen „Nach­wuchs“ und „Leis­tung“. Mit dabei waren unse­re drei Ein­tracht­ler Dia­na Ste­pano­wa, Danie­la Jakus­chew­ski und Hugo Miller.

Wäh­rend Dia­na und Danie­la gegen 42 (!) Geg­ne­rin­nen in der Nach­wuchs­klas­se antra­ten, hat­te Hugo sein Debüt als Star­ter in der Leistungsklasse.

Danie­la erreich­te einen tol­len Platz 4, Dia­na mit knap­pem Abstand den 5.

Hugo sprang sich aufs Trepp­chen mit Platz 3.

Trotz enor­mer Kon­kur­renz vor allem aus Hol­land haben unse­re 3 Kader­ath­le­ten eine klas­se Leis­tung erbracht!

Tanz-Show Turnen & Meisterehrung 2023

Am Sams­tag, den 02.12.2023, fand in der Sport­hal­le der IGS Roder­bruch unse­re jähr­li­che „Tanz-Show Tur­nen & Meis­ter­eh­rung“ statt. Die Ver­an­stal­tung beein­druckt mit einer Viel­zahl von Grup­pen aus den Berei­chen Tur­nen und Tanz, die durch ihr abwechs­lungs­rei­ches Kön­nen Jung und Alt glei­cher­ma­ßen begeistert.

Unser lang­jäh­ri­ges Ver­eins­mit­glied Lynn Kuhl­wein führ­te mit Begeis­te­rung und Fröh­lich­keit durch den Abend. Für sie war es eine beson­de­re Ehre, die Ver­an­stal­tung, bei der sie selbst jah­re­lang aktiv mit­wirk­te, nun als Mode­ra­to­rin zu unter­stüt­zen. Ihr per­sön­li­cher Bezug zum Ver­ein und die Freu­de, die sie dabei aus­strahl­te, spie­gel­ten sich in ihrer gelun­ge­nen Prä­sen­ta­ti­on wider.

Zwi­schen den mit­rei­ßen­den Auf­trit­ten wur­den Meis­te­rin­nen und Meis­ter aus den Abtei­lun­gen Tram­po­lin, Ten­nis, Fuß­ball, Leicht­ath­le­tik und Tur­nen für ihre her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen geehrt. In die­sem Jahr erhiel­ten zudem ver­dienst­vol­le Per­sön­lich­kei­ten des Ver­eins für ihr Enga­ge­ment eine beson­de­re Wür­di­gung. Chris­toph Krö­ner wür­dig­te in einer Lau­da­tio die enga­gier­te Jas­min Kütz, die tat­kräf­tig die Orga­ni­sa­ti­on der Fuß­ball­ab­tei­lung unter­stützt. Sal­va­to­re But­ta­fou­co, unser enga­gier­ter Platz­wart, wur­de von Prä­si­dent Tho­mas Beh­ling für sei­nen uner­müd­li­chen Ein­satz bei Wind und Wet­ter auf der Ver­eins­sport­an­la­ge gedankt. Sven­ja Nei­se, die schon über meh­re­re Jah­re das Schau­tur­nen orga­ni­siert, erfuhr durch Vize­prä­si­dent Ste­fan Roe­ders eine herz­li­che Wür­di­gung. Hier­bei wur­de ihr Ein­satz für den Ver­ein in den letz­ten 20 Jah­ren beson­ders Her­vor­ge­ho­ben. Als vier­te Per­son wur­de Peter Pilz für sein ein­ge­brach­tes Enga­ge­ment für den VfL Ein­tracht Han­no­ver mit einer Lau­da­tio, gehal­ten von Tho­mas Beh­ling, und einem Geschenk gewürdigt.

Nach einer erfri­schen­den Pau­se setz­ten wei­te­re unter­halt­sa­me Show­punk­te den Abend fort. Lynn Kuhl­wein ver­ab­schie­de­te schließ­lich das zahl­rei­che Publi­kum. Ins­ge­samt war die “Tanz-Show Tur­nen & Meis­ter­eh­rung 2023” ein vol­ler Erfolg, geprägt von talen­tier­ten Auf­trit­ten, ver­dien­ten Ehrun­gen und einer star­ken Gemein­schaft im VfL Ein­tracht Hannover.

 

Herzschlagfinale für die KTG II

Am letz­ten Wett­kampf­tag der 3.Bundesliga Nord der Gerät­tur­ne­rin­nen konn­te sich das Team der KTG Han­no­ver II gegen die direk­te Kon­kur­renz aus Wül­len in einem äußerst span­nen­den Wett­kampf in Schles­­wig-Hol­stein durch­set­zen und es so der 1.Mannschaft gleich­tun, näm­lich in die nächst­hö­he­re Liga auf­zu­stei­gen. Bis zur letz­ten Tur­ne­rin blieb alles offen, aber am Ende  sieg­te das Team aus Han­no­ver mit dem denk­bar knap­pen Vor­sprung von 0,9 Pkt. und das trotz eines spä­ten Pro­tes­tes der geg­ne­ri­schen Mann­schaft. Die Mann­schaft, die eben­so wie die 1.Mannschaft vom VfL Ein­tracht orga­ni­siert und betreut wird, zeig­te in der gesam­ten Sai­son eine kon­ti­nu­ier­li­che Stei­ge­rung und erreich­te so abso­lut ver­dient die­sen Aufstieg.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Svenja!

Wir haben ein außer­ge­wöhn­li­ches Jubi­lä­um zu fei­ern: Unse­re Trai­ne­rin und Abtei­lungs­lei­te­rin Sven­ja Nei­se hat­te kürz­lich ihr 20-jäh­ri­­ges Dienst­ju­bi­lä­um beim VfL Ein­tracht und dazu gra­tu­lie­ren wir sehr herzlich! 

Sven­ja ist aus der Turn­spar­te schon lan­ge nicht mehr weg­zu­den­ken und die zahl­rei­chen Erfol­ge der Tur­ner hän­gen unmit­tel­bar mit dem uner­müd­li­chen Enga­ge­ment von Sven­ja zusammen.

Lie­be Sven­ja, wir hof­fen, dass Du uns noch sehr lan­ge erhal­ten bleibst und dass Du wei­ter­hin so viel Freu­de im VfL Ein­tracht hast. Auf die nächs­ten 20 Jahre! 

Kürz­lich haben Prä­si­dent Tho­mas Beh­ling (auf dem Foto rechts) und Vize­prä­si­dent Peter Pilz eine Urkun­de zum 20-jäh­ri­­gen Dienst­ju­bi­lä­um an Sven­ja überreicht. 

Unerwarteter Wiederaufstieg in die 1. Turn-Bundesliga

Am letz­ten Wett­kampf­tag der 2.Bundesliga der Gerät­tur­ne­rin­nen konn­te sich das Team der KTG Han­no­ver gegen die direk­te Kon­kur­renz aus Dres­den durch­set­zen und damit den Auf­stieg in die 1.Bundesliga klar machen. Die Mann­schaft, die vom VfL Ein­tracht orga­ni­siert und betreut wird, zeig­te eine tol­le, geschlos­se­ne Mann­schafts­leis­tung und konn­te die wäh­rend der gesam­ten Sai­son gezeig­ten Leis­tun­gen voll­auf bestä­ti­gen. Damit gibt es neben der Män­ner­mann­schaft aus Vinn­horst nun auch wie­der eine Frau­en­mann­schaft aus Han­no­ver in der 1.Turn Bundesliga.

KTG Aufstiegsmannschaft

Abteilung Turnen

Lie­be Turnabteilung,
ganz gro­ße Ent­schul­di­gung! Aber Ihr habt sicher gemerkt, dass in unse­rer Fest­schrift die Tur­ne­rin­nen und Tur­ner in der Flut der Infor­ma­tio­nen und der Men­ge der Orga­ni­sa­ti­ons­ar­beit etwas unter­ge­gan­gen sind. Das ist natür­lich kei­ne böse Absicht, son­dern ganz im Gegen­teil: Wir alle wis­sen, wie wich­tig Ihr für unse­ren Ver­ein seid. Ihr seid eines der Her­zen des VfL Ein­tracht und Ihr macht jedes Fest und jeden Auf­tritt mit Euren Bei­trä­gen zu etwas ganz Beson­de­rem. Ihr seid ein ech­tes Aus­hän­ge­schild für unse­ren Ver­ein. Dan­ke dafür!
In den nächs­ten VfL Nach­rich­ten wird sich die Turn­ab­tei­lung noch ein­mal extra prä­sen­tie­ren kön­nen. Wir freu­en uns darauf!
Euer Präsidium

Verbandspokal der Landesverbände im Trampolinturnen

Am Wochen­en­de 17./18.06. fuhr der NTB mit 20 Tram­­po­­lin-Ath­­le­­ten unter­schied­li­cher Jahr­gangs­stu­fen zum Ver­bands­po­kal der Lan­des­ver­bän­de nach Rüsselsheim/ Frankfurt.

Bei die­ser ein­zig­ar­ti­gen Ver­an­stal­tung tre­ten die jewei­li­gen Alters­klas­sen als Mann­schaft gegen die ande­ren Mann­schaf­ten der Lan­des­ver­bän­de an. Bei über 30 Grad Außen­tem­pe­ra­tur und einem Wett­kampf, der nach 11 Stun­den mit einer stim­mungs­vol­len Sie­ger­eh­rung ende­te, erreich­ten alle fünf Rie­gen des NTB ein Treppenplätzchen!

In der jüngs­ten, gemischt antre­ten­den Alters­klas­se 9/10 hat­te das NTB-Team um unse­re Ein­­tracht-Spor­t­­ler Dia­na Ste­fa­no­va, Danie­la Jakus­chew­ski und Hugo Mil­ler (unter­stützt durch eine Tur­ne­rin des MTV Vors­fel­de) nach dem Vor­kampf einen deut­li­chen Vor­sprung mit 11 Punk­ten erturnt, den sie dann im Fina­le aus­bau­en konn­ten. Vol­ler Stolz nah­men sie und auch Trai­ne­rin Ele­na Graf die ver­dien­te Gold­me­dail­le von Bun­des­trai­ne­rin Kata­ri­na Pro­ke­so­va entgegen.

Die weib­li­che AK 13/14 als auch männ­lich AK 15/16 folg­ten mit wei­te­ren Gold­me­dail­len, AK 11/12 weib­lich hol­ten Sil­ber und AK 15/16 weib­lich Bronze.

Damit war das Team Nie­der­sach­sen der erfolg­reichs­te Lan­des­ver­band des Tages!

Einen herz­li­chen Glück­wunsch an die­ses fan­tas­ti­sche Team!

Erlebnisturnfest in Oldenburg

 

 

 

 

 

 

End­lich mal wie­der ein gro­ßes Sport­event, da durf­ten die Akti­ven von uns natür­lich nicht feh­len. Mit ins­ge­samt 44 Akti­ven und wei­te­ren Fans ging es am Mitt­woch los nach Olden­burg. Vor Ort wur­den erst­mal die Gege­ben­hei­ten erkun­det und dann ging es auch schon los zum Festumzug/TujuRave und der anschlie­ßend gro­ßen Eröff­nungs­ver­an­stal­tung des Erleb­nis Turn­fes­tes. Nun konn­te der Spaß begin­nen. In den nächs­ten Tage wur­den ver­schie­de­ne Wett­kämp­fe und Sport­ar­ten ange­schaut und aus­pro­biert. Natür­lich wur­den auch die Mit­ma­ch­an­ge­bo­te im Marsch­weg­sta­di­on, in der Weser Ems Hal­le und im Schloss­platz genutzt. In den wei­te­ren Tagen wur­de Bewe­gung groß geschrie­ben. Sonn­tag ging es dann zum Abschluss der Ver­an­stal­tung zur Sta­di­onga­la. Alle waren sich einig, es war eine gelun­ge­ne sport­li­che und inter­es­san­te Ver­an­stal­tung und beim nächs­ten Mal wol­len alle ger­ne wie­der mit dabei sein. Die Teil­nah­me der Akti­ven ermög­lich­te eine För­de­rung über das Pro­gramm “Start­klar in die Zukunft” des Nie­der­säch­si­schen Minis­te­ri­ums für Sozia­les, Gesund­heit und Gleichstellung.