Ab Mitt­woch, den 01.12.2021, gilt in der Regi­on Han­no­ver die Warn­stu­fe 2. Für das Sport­trei­ben gilt in der Warn­stu­fe 2  die 2G+ ‑Regel in geschlos­se­nen Räu­men und auf Sport­an­la­gen unter frei­em Him­mel die 2G-Rege­lung. Beim Spor­trei­ben darf die Mas­ke (dann als FFP2-Mas­ke) abge­legt wer­den, muss dar­über hin­aus aber in Innen­räu­men getra­gen wer­den. Bei einer Kapa­zi­täts­be­schrän­kung für Sport­trei­ben­de auf 10 qm/Person kann seit dem 12.12.2021 beim Hal­len­sport 2G Anwen­dung fin­den und somit auf Tests ver­zich­tet werden.

Unse­ren Sport­be­trieb wer­den wir dem­entspre­chend anpas­sen. Auf unse­rer Ver­eins­an­la­ge wird 2G zu befol­gen sein. Der Sport in geschlos­se­nen Räu­men wird indi­vi­du­ell unter 2G+ oder 2G statt­fin­den kön­nen. Das­sel­be ist bei einer Nut­zung der Umklei­de­ka­bi­nen und Duschen zu beachten.

Geimpf­te und Gene­se­ne kön­nen wei­ter­hin unser Ver­eins­ge­län­de nut­zen. Soll­te im Innen­be­reich zusätz­lich ein ent­spre­chen­der Test­nach­weis nötig sein, ist fol­gen­des zu beachten:

Ein PoC-Anti­gen-Test (Schnell­test) bzw. ein Selbst­test unter Auf­sicht muss durch die tes­ten­de Einrichtung/offiziell kon­trol­lie­ren­de Per­son bestä­tigt sein und ist nach Pro­be­ent­nah­me 24 Stun­den gül­tig. Ein PCR-Test zum Nach­weis darf nicht mehr als 48 Stun­den vor­her vor­ge­nom­men sein. Der Zeit­raum muss bis zur Been­di­gung der Tätig­keit Gül­tig­keit haben.

Kin­der und Jugend­li­che bis zur Voll­endung des 18. Lebens­jah­res sind von der Rege­lung aus­ge­nom­men. Per­so­nen, die sich nicht imp­fen las­sen dür­fen, benö­ti­gen für eine Teil­nah­me einen PoC-Anti­gen-Test und ein ärzt­li­ches Attest.

Ent­spre­chend wer­den die All­ge­mei­nen Regeln des VfL Ein­tracht Han­no­ver und die Aus­hän­ge auf der Anla­ge ange­passt. Damit wir wei­ter­hin Sport anbie­ten kön­nen, rufen wir alle Mit­glie­der und Gäs­te auf sich strikt an die Vor­ga­ben zu hal­ten. Herz­li­chen Dank für eurer Ver­ständ­nis und eure Unterstützung!