Lie­be Mit­glie­der,

am Mitt­woch, 13.05.2020, sind wir wie­der in den Trai­nings­be­trieb auf dem Ver­eins­ge­län­de ein­ge­stie­gen. Natür­lich müs­sen wir uns mit ande­ren Abtei­lun­gen abspre­chen und arran­gie­ren.

Daher bit­ten wir die Trai­ne­rin­nen und Trai­ner zu fol­gen­den Punk­ten um Rück­mel­dung unter fussball@vfl-eintracht-hannover.de.

  1. wenn ein Trai­ner nicht zur Ver­fü­gung ste­hen soll­te, weil
    a) er zu einer Risi­ko­grup­pe gehört,
    b) mit einer sol­chen in einem Haus­halt lebt,
    c) ihm das Risi­ko einer Infek­ti­on oder einer Qua­ran­tä­ne zu groß ist;
  2. wenn ein Trai­ner nach Rück­mel­dung aus sei­nem Team
    a) nicht zwei Trai­nings­grup­pen zu 10 Per­so­nen mit jeweils einem Übungs­lei­ter bestü­cken kann,
    b) die bis­lang gel­ten­den Trai­nings­zei­ten z.B. auf­grund beruf­li­cher Ver­än­de­rung nicht wahr­neh­men kann,
    c) Spie­ler hat, die auf­grund Nr. 1 a‑c (noch) nicht zurück­keh­ren möch­ten (um evtl. klei­ne­re Grup­pen oder Indi­vi­du­al­trai­ning prü­fen zu kön­nen).

Der aktu­el­le Trai­nings­plan wird ange­passt. Dabei wird die Ein­tei­lung grund­sätz­lich so belas­sen und ledig­lich die Trai­nings­zeit ange­passt. Wenn eine Mann­schaft für den Anfang 2x in der Woche eine Stun­de hat, bekommt sie bei zwei Trai­nern ins­ge­samt bis zu 20 Spie­ler in der Woche unter. Wenn es gut läuft, kann man das ja noch aus­bau­en… Dies gilt vor allem für den unte­ren Jugend­be­reich.

Ziel soll­te es sein, dass einer Mann­schaft, also zwei 10-er Grup­pen eine Platz­hälf­te zur Ver­fü­gung steht.

Bit­te lest euch die Hand­lungs- und Hygie­ne­vor­ga­ben (Stand 13.05.2020) durch und beach­tet die­se!

Lukas Pries­nitz                                                                                 Chris­toph Krö­ner
Jugend­lei­tung                                                                                   Abtei­lungs­lei­tung