4. Deut­sche Bank Mäd­chen­fuß­ball Cup — ein vol­ler Erfolg!

Trotz wid­ri­ger Wet­ter­be­din­gun­gen ist der 4. Deut­sche Bank Mäd­chen­fuß­ball Cup ein gro­ßer Erfolg gewor­den. Bei win­di­gen Wet­ter­ver­hält­nis­sen und teil­wei­se ein­zel­nen Regen­schau­ern haben sich bis zu 1000 Men­schen auf der Anla­ge des VfL Ein­tracht getum­melt. Den Orga­ni­sa­to­ren ist es erneut gelun­gen das größ­te Mäd­chen­fuß­ball­tur­nier der Regi­on mit viel Herz­blut zu einem Fest für die gan­ze Fami­lie zu machen. Neben den Tur­nie­ren für die E-, D-, C- und B-Junio­rin­nen stand der Spaß am Bun­gee Run, Tor­wand­schie­ßen, und dem Klet­tern an einer mobi­len Klet­ter­wand im Vor­der­grund. Das Tor­wand­schie­ßen wur­de mit vie­len tol­len Prei­sen ver­süßt und die Han­no­ver 96 Fuß­ball­schu­le moti­vier­te die Kin­der in einem Drib­bel­par­cour und einer wei­te­ren Tor­wand.
Auch für das leib­li­che Wohl ist gesorgt gewe­sen. Die Gäs­te wur­den von den zahl­rei­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fern mit fri­schen Erd­bee­ren, lecke­ren Bröt­chen, selbst­ge­ba­cke­nen Kuchen und Sala­ten ver­wöhnt. Auch der Grill­be­trieb war den gan­zen Tag gewähr­leis­tet.
Fuß­ball gespielt wur­de natür­lich auch, so wur­den neben den Sie­gern in den ein­zel­nen Jahr­gän­gen auch die bes­te Tor­jä­ge­rin, die bes­te Tor­frau und die bes­te Feld­spie­le­rin in jeder Alters­klas­se gekürt. „Es ist jedes Mal ein ganz beson­de­rer Moment für die Mäd­chen, wenn sie gekürt wer­den.“, so Chris­toph Krö­ner, Frau­en- und Mäd­chen­fuß­ball Koor­di­na­tor beim VfL Ein­tracht.
Bei den Jüngs­ten, den E-Junio­rin­nen setz­te sich erneut die Mann­schaft des „Seri­en­sie­gers“ und Ver­an­stal­ters VfL Ein­tracht Han­no­ver sehr ein­drucks­voll durch. Sie stell­te auch mit Pau­la Fahl­busch die bes­te Tor­jä­ge­rin.
Bei den D-Junio­rin­nen haben die Mädels von den Frei­en Tur­nern Braun­schweig die Nase vorn gehabt. In einem packen­den Fina­le mit 9m-Schie­ßen behiel­ten die Mädels aus unse­rer Nach­bar­stadt die Nase knapp vor weit ange­reis­ten Gäs­ten aus den Nie­der­lan­den vom SDO Bussum. Dafür stell­ten die Spie­le­rin­nen vom FFC Tur­bi­ne Pots­dam mit Sophie Bütt­ner die bes­te Tor­jä­ge­rin und gleich­zei­tig die bes­ter Feld­spie­le­rin. Es war sehr eng, es war sehr span­nend!
Die C-Junio­rin­nen des Aus­rich­ters VfL Ein­tracht Han­no­ver sind wie ein hei­ßes Mes­ser durch But­ter, durch das Tur­nier mar­schiert. Wer den Spie­len des C-Junio­rin­nen Tur­niers gefolgt ist, konn­te eine Wer­bung für den Mäd­chen­fuß­ball sehen. Die Ein­tracht Mäd­chen wur­den erst nach einem packen­den Fina­le und einem genau­so engen 9m-Schie­ßen von unse­rem Kon­kur­ren­ten aus Bemero­de 2:3 besiegt. Im klei­nen Fina­le ging es genau­so hoch­klas­sig und eng zu. Hier konn­te sich Deis­ter United gegen unse­re hol­län­di­schen Freun­de aus Bussum mit 2 zu 1 im 9m-Schie­ßen durch­set­zen! Die Mann­schaf­ten des klei­nen Finals stell­ten auch die bes­te Tor­jä­ge­rin und bes­te Spie­le­rin mit Fabi­en­ne Quas­te von Deis­ter United.
Unse­re ältes­ten Teil­neh­mer, die B-Junio­rin­nen, muss­ten wegen zwei­er kurz­fris­ti­ger Absa­gen am Vor­abend eine Hin- und Rück­se­rie spie­len. Die­ser Modus mach­te das Tur­nier noch span­nen­der. Am Ende durf­ten die Spie­le­rin­nen des SSV Förs­te über den gro­ßen Wan­der­po­kal jubeln. Über die Ehre der bes­ten Spie­le­rin­nen des Tur­nie­res bei den B-Junio­rin­nen durf­te sich aber Sarah Schä­fer vom VfL Ein­tracht freu­en.
Es war alles in Allem ein tol­ler Tag und eine rie­sen Wer­bung für den VfL Ein­tracht Han­no­ver und den Mäd­chen­fuß­ball