Late sea­son 2020: Luis Grewe wie­der mit Dop­pel­sieg

5 Gold‑, 3 Sil­ber- und 3 Bron­ze­me­dail­len bei der LM U18/U20

R.S. Die Lan­des­meis­ter­schaft Jugend U18/U20 soll­te eigent­lich schon Ende Juni in Göt­tin­gen zusam­men mit den Erwach­se­nen und der Jugend U16 statt­fin­den und wur­de coro­nabe­dingt abge­sagt. Erfreu­lich ist, dass der BTB Olden­burg sich bereit erklärt hat, die Lan­des­meis­ter­schaft für die U18 und U20 ver­spä­tet aus­zu­rich­ten. Ins­ge­samt waren 300 Ath­le­ten aus 105 Ver­ei­nen im schö­nen Sta­di­on am Marsch­weg in Olden­burg am Start. Unser Dank geht an alle Akti­ven, Trai­ner, Betreu­er und Kampf­rich­ter. Es ist schön, dass die­se Meis­ter­schaft in die­ser schwie­ri­gen Zeit statt­fin­den konn­te. Im Fol­gen­den wer­den die Medail­len­ge­win­ne­rin­nen und ‑gewin­ner genannt ohne die Leis­tun­gen des gesam­ten jun­gen Teams zu schmä­lern.

Ein erfolg­rei­ches Trio mit 3 Medail­len im Dreis­pung der MJU20: Faw­za­ne Sali­fou, Luis Grewe und Till Wer­ner. Herz­li­chen Glück­wunsch! Ihr seid ein­fach spit­ze!

Für Tor­ben Scha­per war es eine gute Late Sea­son: Platz 4 bei der DM U20 und Gold bei der LM MJU20. Herz­li­chen Glück­wunsch!

Sven­ja Wöl­ke in Akti­on (hier beim DM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­wett­kampf), Foto: mab

Luis Grewe gewann in der MJU20 sowohl den Weit- als auch den Drei­sprung mit 6,92 und 14,39 Metern. Sowohl der zwei­te als auch der drit­te Platz im Drei­sprung ging an Ath­le­ten des VfL Ein­tracht Han­no­ver: 2. Till Wer­ner 13,69 Meter und Drit­ter Faw­za­ne Sali­fou 13,38 Meter. Auch in der WJU20 ging der Titel im Drei­sprung an den VfLE. Mit per­sön­li­cher Best­leis­tung sieg­te Sven­ja Wöl­ke mit 11,48 Metern. Eben­falls Gold hol­te Tor­ben Scha­per im Ham­mer­wurf mit einer Sieg­wei­te von 62,99 Metern. Über­ra­schend Sil­ber hol­ten Phil­ipp Tabert im 1500-Meter-Lauf in guten 4:06,27 Minu­ten (PB) und Sven­ja Holen­burg im 800-Meter-Lauf in 2:17,86 Minu­ten (PB). Außer­halb der Meis­ter­schafts­wer­tung lief Oulad Ban Taher Omar die 800 Meter in star­ken 2:03,52 Minu­ten (PB).

Fre­de­rik Post­ler, Jahr­gang 2004, Trai­nings­grup­pe Lenfers/Bieker, freut sich zurecht über sei­ne 100 Meter Gold­me­dail­le

In per­sön­li­cher Best­leis­tung von 11,39 sec. bei +2,3 m/s Wind gewann sen­sa­tio­nell Fre­de­rik Post­ler die 100 Meter der MJU18. Es war nur eine Jugend­staf­fel bei die­ser Lan­des­meis­ter­schaft am Start und die 4x100m der WJU18 gewann Bron­ze in 53,27 sec. (Kla­ra Dys­zak, Alex­an­dra Lips, Mat­hil­da Jack­son, Meret Marie Ples­se) vor der StG Han­no­ver-Hei­de (54,33 sec.). Meret hol­te außer­dem Bron­ze im Weit­sprung mit 5,34 Metern. Vie­len Dank den Trai­ne­rin­nen und Trai­nern für ihr Enga­ge­ment in die­ser schwie­ri­gen Zeit. Ihr habt einen super Job gemacht!

Sven­ja Holen­burg gewann Sil­ber im 800m-Lauf. Auch ihr Trai­nings­part­ner Omar Ban Taher Omar lief 800m in PB. Foto: Kol­thoff