In Zusam­men­ar­beit mit der BBS, dem Fach­be­reich Sport & Bäder der LHH und der Koor­di­nie­rungs­stel­le Sport und Geflüch­te­te wur­den durch das Jugend­Sport­Netz­werk des SSB Han­no­ver auch die­ses Jahr die Sport­ak­ti­ons­wo­chen durch­ge­führt. Für die Sport­ak­ti­ons­wo­chen (13.–29.05) konn­ten sich Ver­ei­ne mel­den, die inter­es­sier­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern ermög­li­chen möch­ten, in den Ver­ein zu kom­men, um unter­schied­li­che Sport­an­ge­bo­te aus­zu­pro­bie­ren. Durch die Koor­di­na­ti­on von der Ver­ant­wor­tungs­bür­ge­rin Jus­ti­ne Pietsch, haben sich aus unse­rem Ver­ein ein Fit­ness­an­ge­bot, die Abtei­lung Pétan­que und auch die Tisch­ten­nis­ab­tei­lung bereit erklärt. Durch die Akti­on kön­nen Inter­es­sier­te, vor allem auch Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, unge­zwun­gen den Ver­ein und spe­zi­el­le Ange­bo­te ken­nen ler­nen und aus­pro­bie­ren.

Eine vor­ge­schal­te­te Pro­jekt­wo­che (06.–10.05) wur­de erfolg­reich absol­viert, bei der unse­re BFD´ler/in Lukas und Lea in einer Schu­le an je zwei Tagen ein Fit­ness- und Tisch­ten­nis­an­ge­bot vor­ge­stellt haben, an dem Schü­le­rin­nen und Schü­ler wäh­rend der Schul­zeit teil­neh­men durf­ten. Dies soll­te Inter­es­sier­te ermu­ti­gen, auch in der Sport­ak­ti­ons­wo­che in die Ver­ei­ne zu gehen und aktiv zu wer­den.

Allen Betei­lig­ten gilt ein gro­ßes Dan­ke­schön.

 

Char­lot­te Lau­be, Koor­di­nie­rungs­stel­le Sport und Geflüch­te­te in Han­no­ver und Jus­ti­ne Pietsch, Ver­ant­wor­tungs­bür­ge­rin beim VfL Ein­tracht Han­no­ver beim Markt der Mög­lich­kei­ten zum Pro­jekt