Aus­blick auf die Jugend-DM vom 4. bis 6.9.2020 in Heilbronn

R.S. Trotz die­ser schwie­ri­gen Zeit konn­ten sich drei Ath­le­tin­nen und vier Ath­le­ten der U20  des VfL Ein­tracht Han­no­ver für die DM Jugend (U20/U18) u.a. bei den 12 Abend­wett­kämp­fen im Eri­ka-Fisch-Sta­di­on, aus­ge­rich­tet vom VfL Ein­tracht mit Unter­stüt­zung vom NLV und den NLV-Lan­des­trai­ne­rin­nen und Lan­des­trai­nern und wei­te­ren Frei­wil­li­gen, qua­li­fi­zie­ren. Dabei reich­te es die­ses Jahr nicht aus, die Nor­men zu unter­bie­ten, denn es gibt begrenz­te Teil­neh­mer­zah­len: von max. 14 beim Ham­mer­wer­fen bis max. 24 beim 400m-Lauf. Aus­ge­rich­tet wird die DM mit stren­gen Auf­la­gen vom Würt­tem­ber­gi­schen Leicht­ath­le­tik-Ver­band e.V. und dem TSG 1845 Heil­bronn als ört­li­chem Ausrichter.

Luis Grewe wird sowohl im Drei- als auch im Weit­sprung star­ten. Auch Till Wer­ner konn­te sich für den Drei­sprung qua­li­fi­zie­ren. Erst kurz vor Mel­de­schluss gelang es sowohl Tor­ben Scha­per mit einem Wurf über 66 Metern im Ham­mer­wurf als auch Armin Baas­ke mit einem 400m-Lauf unter 50 Sekun­den sich einen Start­platz zu sichern.

Anne Gebau­er wird wie schon bei der dies­jäh­ri­gen DM in Braun­schweig in ihrer Para­de­dis­zi­plin 400m Hür­den star­ten. Sven­ja Holen­burg läuft wie 2019 die 1500 Meter und kom­plet­tiert wird das Team durch Smil­la Kol­be im 400 Meter-Lauf.

Der VfL Ein­tracht  Han­no­ver wünscht den Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten viel Erfolg und dankt schon vor­ab den Betreuern.