Deut­sche Meis­ter­schaf­ten Lang­staf­feln in Mainz

P.H. Bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten Lang­staf­feln 2022 in Mainz erreich­te unse­re 3 x 800 Meter-Staf­fel der StG VfL Ein­tracht Hannover/Oldenburg/Löningen einen her­vor­ra­gen­den vier­ten Rang in der sehr guten Zeit von 6:31,39 Minu­ten. So lie­fen unse­re Ath­le­tin­nen: Xenia Krebs (Lönin­gen), Sarah Fleur Schul­ze und Smil­la Kol­be (bei­de VfL Ein­tracht Han­no­ver). Das Team ver­fehl­te den Bron­zerang nur knapp. Da fehl­ten nur 1,98 Sekun­den zum drit­ten Platz der StG Diez/Lehmen/Ochtendung. Unse­re Mann­schaft wur­de vom Lan­des­trai­ner Jörg Voigt betreut. Dank an Jörg. Sie­ger war die LAV Stadt­wer­ke Tübin­gen in der Zeit von 6:22,99 Minu­ten. Im Jahr 2021 war unser Trio mit einer um vier Sekun­den lang­sa­me­ren Zeit die Num­mer eins in Deutschland.

Die 3 x 1.000 Meter-Staf­fel des VfL Ein­tracht Han­no­ver hat­te sich für die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten Lang­staf­feln qua­li­fi­ziert und lief ein gutes Ren­nen in der Zeit von 7:45,53 Minu­ten. So lie­fen unse­re Män­ner: Ben­ja­min Küch, Phil­ipp Tabert und Mal­te Prietz. Das Trio wur­de von Ernst Mus­feldt betreut. Dank an Ernst.