Deut­sche Jugend­meis­ter­schaf­ten  in Rostock

R.S. In die­sem Jahr wur­den die Deut­schen Jugend­meis­ter­schaf­ten U18 und U20 wie schon 2018 in Ros­tock aus­ge­tra­gen. Das Hygie­nekon­zept war zwar wie im Vor­jahr streng, aber es gab kei­ne Teil­neh­mer­be­schrän­kun­gen in den Dis­zi­pli­nen mehr. Der VfL Ein­tracht Han­no­ver war mit je zwei Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten der U20 vertreten.

Tor­ben Scha­per, unser Ham­mer­wurf-Ass, konn­te den fünf­ten Platz mit für ihn eher mäßi­gen 63,83 Metern bele­gen. In die­sem Jahr war sein bes­ter Wurf 71,04 Meter weit. In der U20 wird mit einem 6kg- Ham­mer geworfen.

Sowohl Armin Baas­ke im 400m-Lauf (Platz 4 im 2. Halb­fi­na­le in 50,55 Sekun­den) als auch Smil­la Kol­be (Platz 3 im 3. Halb­fi­na­le 800m in 2:21,21 Minu­ten) und Anne Gebau­er (Platz 4 Im 1. Halb­fi­na­le 400m Hür­den in 63,37 Sekun­den) konn­ten sich lei­der nicht für das jewei­li­ge Fina­le qua­li­fi­zie­ren. Bei den Nord­deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Bre­men haben unse­re Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten nun noch die Mög­lich­keit für einen guten Sai­son­ab­schluss in die­sem schwie­ri­gen Jahr.