Eine tol­le Woche liegt hin­ter uns. Vom 8.7. – 12.07.2019 fand unser ers­tes von zwei Feri­en­camps wäh­rend des Som­mers statt. Uns hat es sehr gefreut, dass das Camp bis auf den letz­ten Platz aus­ge­bucht war und wir alle geplan­ten Spie­le und Ange­bo­te mit viel Spaß durch­füh­ren konn­ten.

Der täg­li­che Ablauf sah vor, dass es eine Zeit zum Ankom­men und früh­stü­cken gibt. Danach star­tet das ers­te Spiel- und Sport­an­ge­bot. Um 12 Uhr geht es zum Mit­tag­essen zu unse­rem Ver­eins­wirt Klaus. Bevor das zwei­te Spiel- und Sport­an­ge­bot star­tet, hat­ten alle Teil­neh­mer Zeit zum frei­en Spie­len und pau­sie­ren.

Gestar­tet wur­de wie immer mit Kenn­lern­spie­len, was bei einer so gro­ßen Grup­pe sehr wich­tig war. Lei­der hat das Wet­ter nicht immer mit­ge­spielt und es war häu­fig frisch und nass. Die Kin­der hat der Umstand nicht auf­ge­hal­ten und es wur­de jede freie Minu­te an der fri­schen Luft ver­bracht – mit Fuß­ball, Fris­bee spie­len und vie­lem mehr. Aber es gab auch vie­le ver­schie­de­ne gemein­sa­me Aktio­nen, wie eine Ral­lye, Team­spie­le und Fuß­ball-Bow­ling. Mit­te der Woche hat­ten die Kin­der die Chan­ce offi­zi­ell das Sport­ab­zei­chen zu absol­vie­ren. Wel­ches einen sehr erfolg­rei­chen Aus­gang nahm. Das High­light war „Cap­tu­re de Flag“. Ein abso­lu­tes Lieb­lings­spiel der Kin­der. Die Kin­der lie­fen auch die­ses Mal mehr­mals in die Eilen­rie­de um die Flag­ge zu suchen. Zur Ver­fü­gung stand uns die Sport­hal­le der Grund­schu­le Tie­fen­rie­de. Betreu­er und Kin­der hat­ten beim Fuß­ball­spie­len, Völ­ker­ball und Zom­bie­ball sehr viel Spaß. In die­sem Jahr neu war das Spiel „Sto­cky“. Es wird Hockey mit Stö­ckern und einen Ring gespielt. Die Kin­der waren so begeis­tert, dass die Stö­cker immer wie­der mit zur Hal­le genom­men wer­den muss­te.

Die Kin­der hat­ten wäh­rend der Woche sehr viel Spaß und sind mit einem brei­ten Grin­sen am Frei­tag nach Hau­se gegan­gen. Wir freu­en uns schon auf die nächs­ten Camps mit euch und viel­leicht auch dem einen oder ande­rem neu­en Gesicht!