För­der­ver­ein der Leicht­ath­le­tik

Nach der Auf­lö­sung der LG Han­no­ver im Jahr 2015 ist 2016 der „Ver­ein zur För­de­rung der Leicht­ath­le­tik im VfL Ein­tracht Han­no­ver von 1848 e. V.“ gegrün­det wor­den. In sei­ner Sat­zung heißt es im § 2 Zweck, Gemein­nüt­zig­keit, Absät­ze 2 und 3: „Zweck des Ver­eins ist die För­de­rung des Leicht­ath­le­tik-Sports.“ ins­be­son­de­re „durch die Beschaf­fung von Mit­teln für die Gestel­lung von Übungs­lei­tern, der Ver­bes­se­rung der Trai­nings- und Wett­kampf­be­din­gun­gen, der Unter­stüt­zung bei trai­nings- und wett­kampf­be­ding­ten Kos­ten, der Anschaf­fung von Sport- und Trai­nings­ge­rä­ten bzw. Sport­klei­dung und der För­de­rung leis­tungs­be­zo­ge­ner Leicht­ath­le­ten durch Betei­li­gung an Kos­ten und Auf­wand.“

Am 8. Mai 2019 fand die 5. Mit­glie­der­ver­samm­lung im Club­haus des VfL Ein­tracht statt. Der Vor­sit­zen­de, Die­ter Berndt, Sprin­ge, konn­te acht För­der­ver­eins­mit­glie­der begrü­ßen.

In sei­nem Bericht dank­te er sei­nen drei Vor­stands­kol­le­gen für die bis­he­ri­ge ver­trau­ens­vol­le und enga­gier­te Zusam­men­ar­beit. Seit der letz­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung im Mai 2018 fan­den vier Vor­stands­sit­zun­gen statt, die Mit­glie­der­zahl erhöh­te sich um neun auf ins­ge­samt 33. Die­se sind auch Mit­glie­der des VfL Ein­tracht oder Eltern von leicht­ath­le­tik­trei­ben­den Schü­lern und Jugend­li­chen. Trotz die­ser schon beacht­li­chen Mit­glie­der­zahl hofft der Vor­sit­zen­de auf wei­te­re Zugän­ge, um die Leicht­ath­le­tik im Ver­ein noch stär­ker för­dern zu kön­nen.

Bis­her wur­den fol­gen­de För­der­maß­nah­men beschlos­sen:                                                        

- drei Ath­le­tin­nen und ein Ath­let direkt                                                                                        
 — vier Trai­nings­la­ger für Schüler/innen, Jugend­li­che und Män­ner, Frau­en                                 
 — Betei­li­gun­gen bei der Beschaf­fung von Gerä­ten                                                                      
 — Über­nah­me der Beschaf­fungs­kos­ten von Trai­nings- und Wett­kampf­klei­dung (allein 52  Per­so­nen zum Jah­res­wech­sel   2018/19).

Vom Finanz­amt Han­no­ver Nord wur­de die Gemein­nüt­zig­keit des För­der­ver­eins bestä­tigt, so dass der Ver­ein auch wei­ter­hin Spen­den­be­schei­ni­gun­gen aus­stel­len wird.

Der Schatz­meis­ter, Mar­tin Schrö­der, Han­no­ver, berich­te­te von einem posi­ti­ven Gesamt­ver­mö­gen zum 31.12.2018, die Kas­sen­prü­fung bestä­tig­te die Ord­nungs­mä­ßig­keit sei­ner Kas­sen­füh­rung. Somit konn­ten die Mit­glie­der dem Vor­stand die Ent­las­tung ertei­len.

Erfreu­lich ist auch die Ein­bin­dung eines wei­te­ren Vor­stands­mit­glieds: Ros­wi­ta Schlach­te, Han­no­ver, Schatz­meis­te­rin der LA-Abtei­lung, hat sich zur Mit­ar­beit im För­der­ver­ein als Bei­sit­ze­rin bereit erklärt – herz­lich will­kom­men!