Natio­na­les Mee­ting ‑Help at Coro­na- in Ostero­de

P.H. Bei dem „Natio­na­len Mee­ting –Help at Coro­na- in Ostero­de am 18.07.2020 sind eini­ge Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten des VfL Ein­tracht Han­no­ver erfolg­reich gestar­tet. Michel­le Jani­ak gewann das 400 Meter-Fina­le der Frau­en in sehr guten 55,67 Sekun­den. Ann-Kat­rin Bucher erreich­te den drit­ten Rang in 60,60 Sekun­den. Miri­am Hop­pe lief 100 Meter in 13,25 Sekun­den.

Michel­le Jani­ak, links, gewinnt das 400 Meter Frau­en-Fina­le; Anne-Kath­rin Bucher, rechts, erreicht drit­ten Rang; in der Mit­te, Ali­da Roh­de, TK Han­no­ver.

Ein sehr schnel­les Ren­nen lief Sven-Fabi­an Kwoll über 100 Meter in 10,93 Sekun­den und blieb erst­mals unter der 11,00 Sekun­den-Gren­ze. Er wur­de im Män­ner-Fina­le mit dem zwei­ten Platz belohnt. Auf der für Sven-Fabi­an gewohn­ten 400 Meter-Stre­cke erreich­te er mit 52,27 Sekun­den eine gute Zeit. Len­nard Kol­ter lief 100 Meter in 11,55 Sekun­den und 400 Meter 54,78 Sekun­den. Jao Car­do­so Neves lief 100 Meter in 11,57 Sekun­den und 400 Meter 53,86 Sekun­den.

Luis Grewe gewann in der Wett­kampf­klas­se U 20 mit der her­vor­ra­gen­den Wei­te von 14,51 Meter und Sai­son-Best­leis­tung im „Frei­en“ den Drei­sprung-Wett­be­werb. Faw­za­ne Soli­fou lief 100 Meter in 11,48 Sekun­den und erreich­te den zwei­ten Rang im Fina­le der Wett­kampf­klas­se U 20. Auf der für Weit­sprin­ger und Kurz­sprin­ter unge­wohn­ten 400 Meter-Stre­cke lief Faw­za­ne 54,17 Sekun­den.