Jugend-Hal­len-DM 2019 Sin­del­fin­gen
4x200m der WJU20 ver­passt bei der Jugend-Hal­len-DM knapp die Final­läu­fe

R.S.  Am 23. und 24. Febru­ar 2019 waren sechs Ath­le­tin­nen und vier Ath­le­ten des VfL Ein­tracht Han­no­ver unter Beglei­tung von Trai­ne­rin Astrid Fre­de­bold-Onnen im über 500 Kilo­me­ter ent­fern­ten Sin­del­fin­gen. Dabei haben sie ihr Bun­des­land wür­dig ver­tre­ten, auch, wenn das Team lei­der kei­ne Final­plat­zie­rung errei­chen konn­te. Nicht nur in den Staf­feln gab es kei­ne bes­se­ren nie­der­säch­si­sche Ath­le­ten. Das waren trotz­dem wert­vol­le Erfah­run­gen und ein schö­nes Erleb­nis, sich mit den bes­ten Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten Deutsch­lands im Glas­pa­last, der Are­na des Erfol­ges (u.a. Davis­cup), zu mes­sen.

Adri­an Sten­der wur­de über die 60m Hür­den in 8,52 Sek. 23. von 29 Star­tern. Bei den anschlie­ßen­den 60m Vor­läu­fen ver­bes­ser­te sich Livia Fischer auf 7,87 Sek. und erreich­te Platz 42 von 79 Läu­fe­rin­nen. Jana Marie Grün­ke wur­de 55. in 7,91 Sek. In den anschlie­ßen­den 400m Vor­läu­fen sieg­ten zwar sowohl Sven­ja Pape in 57,16 Sek. im Lauf 2 als auch Anne Gebau­er mit 58,31 im Lauf 3, trotz­dem ver­pass­ten sie knapp den Ein­zug in die zwei Final­läu­fe, da sie 9. bzw. 12. von 28 Läu­fe­rin­nen wur­den. Das sahen die Regeln so vor und ist trotz­dem sehr scha­de.

Adri­an Sten­der läuft im Vor­lauf 8,52 Sekun­den. Foto: Kief­ner Sport­fo­to

Eben­falls die neunt­bes­te Zeit (1:42,63 Min.) von ins­ge­samt 29 Staf­feln erreich­te die Staf­fel der WJU20 mit Livia Fischer, Jana-Marie Grün­ke, Vanes­sa Arndt und Smil­la Kol­be, die nicht ganz in der bes­ten Beset­zung antre­ten konn­te. In den zwei Final­läu­fen dür­fen in einer Hal­le mit vier Bah­nen lei­der nur je vier Staf­feln antre­ten. Die Staf­fel der MJU20 mit Feio Heß, Mar­cus Zie­bell, Adri­an Sten­der und Fabi­an Döb­bel lief 1:33,36 Min. und wur­de 14. von 32 Staf­feln, wobei eini­ge Mann­schaf­ten das Ziel nicht erreich­ten oder dis­qua­li­fi­ziert wur­den.

Am Sonn­tag waren nur noch Livia Fischer und Jana Marie Grün­ke im Ein­satz. In den 200m Vor­läu­fen erreich­ten sie im Gesamt­ergeb­nis den 28. und 29. Platz von 38 Star­te­rin­nen in zehn Vor­läu­fen. Livia lief 25,82 Sek. und Jana-Marie 25,90 Sek. Nach dem ereig­nis­vol­len Wochen­en­de hat das Team kei­ne Zeit, die Ein­drü­cke der Deut­schen Meis­ter­schaft zu ver­ar­bei­ten, denn nach der lan­gen Rück­fahrt geht es für die jun­gen Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten sofort wie­der in den All­tag.

Sven­ja Pape gewinnt 400 Meter Vor­lauf in guten 57,16 Sekun­den und ver­fehlt das Fina­le nur um einen Platz. Foto: Kief­ner Sport­fo­to

Anne Gebau­er gewinnt 400 Meter-Vor­lauf in 58,31 Sekun­den. Foto: Kief­ner Sport­fo­to