Das Sport­ab­zei­chen­jahr 2021 im Rück­blick und Aus­blick auf 2022

R.S. Wie im Vor­jahr konn­te das Sport­ab­zei­chen­jahr coro­nabe­dingt erst spät begin­nen. Wei­ter­hin erfolg­ten die Abnah­men wie 2020 in Klein­grup­pen. Lei­der muss­te das Team eini­gen Interessent*innen absa­gen, da vie­le Ter­mi­ne früh­zei­tig aus­ge­bucht waren. Das betraf aber nicht die Ver­eins­mit­glie­der. Erfreu­lich war, dass die Som­mer­camps statt­fin­den konn­ten und vie­le Kin­der das Sport­ab­zei­chen als Teil des Feri­en­camp­pro­gramms schafften.

Hier ist die Bilanz für 2021:

33 Kin­der­sport­ab­zei­chen und 28 Sport­ab­zei­chen für Erwach­se­ne, ins­ge­samt wur­den also 61 Sport­ab­zei­chen abgenommen.

Für das nächs­te Jahr möch­te das Team um Jana, Ros­wi­ta und Jon­ny, das ehren­amt­lich tätig ist, die Abnah­men opti­mie­ren und bei­spiels­wei­se Vor­mit­tags­ab­nah­me­ter­mi­ne anbie­ten. Außer­dem wird das Team das 20km-Rad­fah­ren häu­fi­ger durchführen.

Die Ter­mi­ne für 2022 wer­den in Kür­ze auf die Ver­eins­home­page (Rubrik Sport­ab­zei­chen) ein­ge­stellt. Inter­es­sier­te müs­sen sich wei­ter­hin vor­her zur Abnah­me anmel­den, damit die Grup­pen pas­send zusam­men­ge­stellt und genü­gend Prüfer*innen bereit­ge­stellt wer­den kön­nen. Das Team freut sich schon auf die gute Stim­mung bei den Abnah­men in 2022 und hofft auf weni­ge coro­nabe­ding­te Einschränkungen.