Nach­dem die ers­te Camp­wo­che ein vol­ler Erfolg war, haben wir mit gro­ßer Vor­freu­de die zwei­te Woche gestar­tet. Auch wenn dies­mal die Anzahl der Teil­neh­mer gerin­ger war als in der ers­ten Woche, kam der Spaß bei den Kin­dern nicht zu kurz.

Gestar­tet wur­de die Woche mit Kenn­lern­spie­len, um sich die Namen der ande­ren Kin­der spie­le­risch ein­zu­prä­gen. Nach­dem alle Kin­der und Betreu­er die Namen drauf hat­ten, wur­de sich beim frei­en Spie­len aus­ge­tobt. Es wur­de Fuß­ball, Fris­bee, Twis­ter und vie­les mehr gespielt. Wei­te­re Pro­gramm­punk­te wäh­rend der Woche waren das Beach­vol­ley­ball­tur­nier, Fuß­ball­golf und Staf­fel­spie­le, wel­che sehr gut bei der Grup­pe anka­men.

Zwi­schen dem sport­li­chen Pro­gramm wur­den wir durch unse­ren Ver­eins­wirt Klaus Eck­mann mit lecke­rem Essen ver­sorgt. Doch direkt nach dem Essen waren die Kin­der schon wie­der auf dem Ver­eins­ge­län­de sport­lich unter­wegs.

Mit­te der Woche wur­de das Sport­ab­zei­chen abge­nom­men, jedes Kind hat sein Bes­tes gege­ben und es wur­den tol­le Ergeb­nis­se erzielt. Zum Ende der Woche wur­de das gute Wet­ter genutzt für Was­ser­spie­le. Dabei wur­den Was­ser­bom­ben befüllt und inner­halb weni­ger Sekun­den war der Groß­teil nass. Das Camp wur­de dann wie­der mit dem Lieb­lings­spiel der Kin­der “Cap­tu­re the Flag” per­fekt abge­run­det.

Somit gehen zwei schö­ne Camp­wo­chen zu Ende und wir freu­en uns schon mit euch ins Herbst­fe­ri­en­camp zu star­ten!