Leichtathletik VfL Eintracht (Seite 1 von 12)

Leichtathletik

Die Leicht­ath­le­tik im VfL Ein­tracht Han­no­ver bie­tet von jung bis alt ein umfang­rei­ches Trai­nings­an­ge­bot und konn­te in jüngs­ter Ver­gan­gen­heit sowohl meh­re­re deut­sche Meis­ter­ti­tel, als auch Ein­sät­ze mit der Natio­nal­mann­schaft verbuchen.
Wer Spaß an der Leicht­ath­le­tik hat, der erreicht uns sowohl tele­fo­nisch, als auch vor Ort zu den ange­ge­be­nen Trainingszeiten.

Leit­bild

Mach mit — Jeder ist herz­lich willkommen!

Die Kin­der und Jugend­li­chen befin­den sich jeweils in ihrer Wett­kampf­klas­se in einem funk­tio­nie­ren­den Mann­schafts­ge­fü­ge und wer­den über­wie­gend von lizen­zier­ten Trai­ne­rin­nen und Trai­nern betreut. Bei den jün­ge­ren Ath­le­ten steht Spiel und Spaß im Vor­der­grund, um das viel­fäl­ti­ge Sport­an­ge­bot der Leicht­ath­le­tik zu erkun­den, ehe die älte­ren Jahr­gän­ge regel­mä­ßig in Wett­kämp­fen gefor­dert wer­den. Aber auch die Erwach­se­nen ent­schei­den, ob sie neben dem Trai­ning auch in Wett­kämp­fen gefor­dert wer­den wol­len. Bei uns steht glei­cher­ma­ßen der Leis­tungs- wie auch der Brei­ten­sport im Fokus.

 HürdenGruppe Kjell und Eline

Trai­nings­zei­ten

Hier fin­det ihr aktu­el­le Trai­nings­zei­ten und Kon­takt­da­ten aller Trai­ner auf einen Blick:

Win­ter­trai­nings­plan 2021

Abteilungsvor­stand

Abtei­lungs­lei­ter

Simon Bie­ker email

Stell­ver­tre­ten­de Abteilungsleiter

Frank Förs­ter email

Stell­ver­tre­ten­de Abtei­lungs­lei­ter (Finan­zen)

Ros­wi­ta Schlachte email

Dani­el Napp email

Abtei­lungs­vor­stand

Gerä­te­be­schaf­fung & Wettkampftechnik

Harald Zacha­ri­as email

Gerä­te­ver­wal­tung

Ros­wi­ta Schlachte email

Jün­ge­rer Nach­wuchs & Bekleidung

San­dra Ples­se, Uta Erben email

Leis­tungs­sport & Sponsoring

Peter Ham­pe email

Simon Bie­ker email

Sport­be­trieb

Eli­ne Biedermannemail

Wett­kampf-Team “Lauf”

Tho­mas Behling email

Leicht­ath­le­tik-För­der­ver­ein & Team “Sprint”

Die­ter Berndt email

Pro­to­koll

Clau­dia Nyhuis email

Bei­sit­zer mit beson­de­ren Aufgabenstellungen

Bera­ten­de Trai­ne­rin: Astrid Fredebold-Onnen

Behin­der­ten­sport: Tho­mas Kolthof

Team “Lauf” & Prä­mi­en: Ernst Musfeldt

Beklei­dung: San­dra Plesse/Uta Erben

Start­pass­ver­wal­tung: Ulrich Michel

Wett­kampf­or­ga­ni­sa­ti­on: n.n.

Ver­an­stal­tun­gen und Ergebnisse

Ter­mi­ne für das Jahr 2020

23.05.2020                                                              Natio­na­les Leichtahletik-Meeting

                                                                                        Aus­schrei­bung

 

 

10.07.2020                                                              18. Eilen­rie­de-Stra­ßen­lauf 10km

                                                                                         Aus­schrei­bung

 

 

 

25.09.2020                                                               16. Eilenriede-Fünfer

                                                                                          Aus­schrei­bung

 

 

 

 


 

 

 

 

Ergeb­nis­se 2018

Natio­na­les Leichtathletik-Meeting

Ergeb­nis­se

 

 

Ergeb­nis­se 2017

Natio­na­les Leichtathletik-Meeting

Ergeb­nis­se

 
Ergeb­nis­se 2015
21.02.2015    

45. Eilen­rie­de-Wald­lauf
Aus­schrei­bung
Ergeb­nis­lis­te
Ergeb­nis­lis­te KM

30.05.2015

Spar­kas­sen-Mee­ting
Aus­schrei­bung
Ergeb­nis­lis­te

31.05.2015

Gil­de-Stadtstaf­fel

05.06.2015

Sprin­ger­abend
Aus­schrei­bung
Ergeb­nis­lis­te

12.07.2015

Mehr­kampf­tag (U14 und jünger)
Aus­schrei­bung
Ergeb­nis­lis­te

17.07.2015

13. Eilen­rie­de-Stra­ßen­lauf (10Km)
Aus­schrei­bung
Ergeb­nis­lis­te
Ergeb­nis­lis­te BM

18.09.2015 

Wer­fer­a­bend
Aus­schrei­bung
Ergeb­nis­lis­te

 25.09.2015

11. Eilen­rie­de-Fün­fer (5Km)
Aus­schrei­bung 
Ergeb­nis­lis­te

Koope­ra­ti­on mit dem Behin­der­ten-Sport­ver­band Niedersachsen

Leicht­ath­le­tik für Inter­es­sier­te mit Behinderung

Behinderten-Sportverband NiedersachsenDer VfL Ein­tracht ist “Part­ner­ver­ein des Leis­tungs­sports”Dies ist ein Pro­jekt des Behin­der­ten-Sport­ver­ban­des Nie­der­sach­sen. Geför­dert durch die Spar­kas­sen in Nie­der­sach­sen und die Nie­der­säch­si­sche Lotto-Sport-Stiftung.

Flyer.pdf

Unser Ange­bot und unse­re Ziele
Trai­nie­ren mit Spaß in einem funk­tio­nie­ren­dem Mann­schafts­ge­fü­ge unter Anlei­tung lizen­sier­ter Trai­ner, leis­tungs­sport­li­che Aus­rich­tung des Trai­nings und regel­mä­ßi­ge Wettkampfteilnahme.

Unser Anlie­gen
Wer Spaß an der Leicht­ath­le­tik hat, die Her­aus­for­de­rung sucht oder ein­fach mehr über unser Trai­nings­an­ge­bot erfah­ren möch­te, der kann uns ger­ne tele­fo­nisch erreichen. 

Wir haben zwei Trai­nings­grup­pen, die jeweils an meh­re­ren Tagen in der Woche trai­nie­ren. Unse­re Ansprech­part­ner für den Behindertensport:

Katha­ri­na Scha­per (0175–5855259) — Jugend­li­che ab 14 Jahre

Tho­mas Kol­thof (05109–516954) — Kin­der und Jugend­li­che bis 14 Jahre

Geschäfts­stel­le (0511–703141 / kontakt@vfl-eintracht-hannover.de)

Lotto-Sport-StiftungSparkassen

Ver­ein zur För­de­rung der Leichtathletik

Der För­der­ver­ein des VfL Ein­tracht Han­no­ver hat sich zum Zweck gemacht, die Leis­tun­gen unse­rer Leicht­ath­le­ten zu unter­stüt­zen und zu „sub­ven­tio­nie­ren“, damit mög­lichst alle teil­ha­ben und „dabei sein können“!
Durch Ihre Mit­glied­schaft hel­fen Sie unmit­tel­bar den jugend­li­chen Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten. Eine Unter­stüt­zung ist bereits ab 1,- € im Monat möglich.

Fly­er & Anmeldeformular.pdf

Fördersatzung.pdf

Geför­der­te Maß­nah­men 2016/2017

Geför­der­te Maß­nah­me 2018

Denn: Seit vie­len Jah­ren erfreut sich die Leicht­ath­le­tik immer grö­ße­rer Beliebt­heit beim VfL Ein­tracht Han­no­ver. Ent­spre­chend stei­gen die Anfor­de­run­gen. Die Grup­pen wer­den grö­ßer, auf der Grund­la­ge von Trai­nings­er­fol­gen der Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten fin­den Teil­nah­men sowohl der Leis­tungs­sport­ler als auch des Nach­wuch­ses an Kreis‑, Bezirks‑, Landes‑, Nord­deut­schen- und Deut­schen Meis­ter­schaf­ten statt. Es wird Wett­kampf­klei­dung benö­tigt. Feri­en- und Trai­nings­la­ger wer­den ver­an­stal­tet. Moti­vier­te und qua­li­fi­zier­te Trai­ne­rin­nen und Trai­ner bie­ten die pro­fes­sio­nel­le Basis für die­sen Erfolg und/oder ein­fach den Spaß am Sport!

Meis­ter­lis­te

Meis­ter 2015

Inter­na­tio­na­le Einsätze

  • Welt­meis­ter­schaft Peking: 
    • Eike Onnen, Hoch­sprung, Fina­le 12. Rang, 2,31 m in der Qua­li­fi­ka­ti­on, PB 2,34 m
  • Euro­pa­meis­ter­schaft U 23, Tallinn: 
    • Alex­an­der Gla­ditz, 400 Meter, Fina­le 5. Rang, PB 45,96 Sek.
    • Alex­an­der Gla­ditz, 4 x 400 Meter, Fina­le 3. Rang mit der DLV Mannschaft
    • Imke Onnen, Hoch­sprung, Fina­le 11. Rang, PB 1,89 m, Lan­des­re­kord 2015

Deut­sche Meisterschaften

4 Deut­sche Meistertitel

  • Alex­an­der Gla­ditz, 400 m Halle
  • Alex­an­der Gla­ditz, U 23 400 Meter
  • Imke Onnen, Hoch­sprung Halle
  • Imke Onnen, DM U 23 Hochsprung

5 Sil­ber­me­dail­len

  • Deut­sche Team-Meis­ter­schaft: 33 Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten aus 3 LGH-Vereinen
  • Eike Onnen, Hoch­sprung Halle
  • Eike Onnen, Hoch­sprung Freiluft
  • Anna Rau­kuc, 400 Meter Hürden
  • DM U 23, 4 x 400 Meter

2 Bron­ze­me­dail­len

  • Imke Onnen, Hoch­sprung Freiluft
  • Sven­ja Rieck, DM U 23, 100 Meter Hürden

Nord­deut­sche Meisterschaften

  • 10 Ein­zel­ti­tel
  • 1 Mann­schafts­ti­tel

Nie­der­sach­sen Meisterschaften

  • 24 Ein­zel­ti­tel, Haupt­klas­se, Jugend U 20 und U 18
  • 5 Mann­schafts­ti­tel
  • 1 Poli­zei-Meis­ter­schaft, Hoch­sprung, Jan Hase
  • 6 Titel, Jugend U 16
Aus­rüs­tung

Lie­be Ath­le­ten und Athletinnen,

unse­re Abtei­lung star­tet seit eini­gen Jah­ren wie­der in Rot/Schwarz. Hier fin­det ihr die unse­re aktu­el­le Kol­lek­ti­on für Kin­der, Frau­en und Männer.
Da wir für Bestel­lun­gen bei unse­rem Part­ner Adi­das immer eine Min­dest­be­stell­men­ge benö­ti­gen, kann die Bestel­lung manch­mal etwas län­ger dau­ern. Daher gilt unse­re Bitte
    an Ath­le­ten — denkt recht­zei­tig vor Meis­ter­schaf­ten an eine Bestellung
    an Trai­ner — orga­ni­siert bei Bedarf recht­zei­tig eine Sammelbestellung

Manch­mal haben wir aber auch noch ein­zel­ne Tei­le auf Lager.
Des­wei­te­ren gibt es noch eini­ge Tei­le aus der alten Kol­lek­ti­on. Die­se kön­nen pri­vat, zum Trai­ning und auch als Wett­kampf­klei­dung (Aus­nah­me: nicht Meis­ter­schaf­ten!) getra­gen werden. 

Bestel­lun­gen oder Anfra­gen sen­det ihr an la-bekleidung@vfl-eintracht-hannover.de.

Die Bestel­lung der Leicht­ath­le­tik-Beklei­dung: Pro­dukt­ka­ta­log
Down­load: Bestell­for­mu­lar

Ter­mi­ne

———————-
Zur Zeit fin­den kei­ne wei­te­ren Ver­an­stal­tun­gen statt.

 

 

Lie­be Leicht­ath­le­tin­nen und Leicht­ath­le­ten lie­be FreundInnen,

auf­grund der epi­de­mi­schen Lage hat das Prä­si­di­um alle Ver­an­stal­tun­gen und Weih­nachts­fei­ern des VfL Ein­tracht Han­no­ver absa­gen lassen.

Die Leicht­ath­le­tik-Abtei­lung sagt dem­zu­fol­ge hier­mit das für den 3. Dezem­ber 2021 geplan­te Weih­nachts­es­sen ab.

Die Aus­rich­tung unse­res Essens ist auf­grund der sich zuspit­zen­den epi­de­mi­schen Lage nicht verantwortbar.

Wir hat­ten 57 Anmel­dun­gen, soviel wie noch nie!

Die Fei­er wer­den im Früh­jahr unter bes­se­ren Bedin­gun­gen nachholen.

Wir wün­schen trotz­dem eine schö­ne Advents- und Weihnachtszeit.

Bleibt gesund!

Eure Leicht­ath­le­tik-Abtei­lung

Peter Ham­pe

LM Cross in Rosche mit sen­sa­tio­nel­ler Teamleistung

5 mal Platz 1, 2 mal Platz 2, 3 mal Platz 3 und je ein Mal Platz 4,5,6, und 8

R.S. Am 14. Novem­ber 2021 waren die auf den Herbst ver­leg­ten Lan­des­meis­ter­schaf­ten im Cross­lauf. Der VfL Ein­tracht Han­no­ver war mit acht Läu­fe­rin­nen und drei Läu­fern von W14 bis W65 und von M16 bis zur MHK bei zwölf Starts vertreten.

Zuerst war Car­lot­ta Stee­ge, W14, am Start. Sie gehört zum jün­ge­ren Jahr­gang der W14 und beleg­te den 4. Platz in 9:21 Minu­ten und wur­de Zwei­te des Jahr­gangs 2008. Die WJU16 muss­te zwei Run­den lau­fen, wobei eine Run­de cir­ca 1,2km waren. Danach folg­te Luke Hühn in der M15. Er glänz­te in sei­nem Lauf mit 8:20 Minu­ten und beleg­te den drit­ten Platz. Auch Luke hat zwei Run­den absol­viert. Fabi­an Kuklin­ski star­te­te zunächst im Lauf 3 Cross Mit­tel­stre­cke über drei Run­den. Und kam nach Vik­tor Kuk von der LG Braun­schweig in 11:28 Minu­ten ins Ziel.

Luke Hühn (re im roten Ver­eins­tri­kot) beleg­te den drit­ten Platz in der M15

Im vier­ten Lauf glänz­te Sven­ja Holen­burg in der WJU20 mit dem ers­ten Platz in 13:47 Minu­ten (3 Run­den, d.h. ca. 3,6km). Emma Rei­mer beleg­te Patz 5 in 14:28 und hat­te viel Spaß bei ihrem ers­ten Cross­lauf. Ganz knapp dahin­ter kam Neu­zu­gang Char­lot­te Pau­li­ne Leh­mann in 14:28 und Platz 6 ins Ziel. Die Drei haben die Mann­schafts­wer­tung der WJU20 mit 12 Punk­ten gewon­nen. Es ging nun Schlag auf Schlag. Phil­ipp Tabert domi­nier­te im nächs­ten Lauf die MJU20 in 11:28 Minu­ten (3 Run­den) und lief zum Titelgewinn.

Die Mann­schaft mit Emma, Sven­ja und Char­lot­te (von li nach re) sieg­te mit der Mann­schaft WJU20. Sven­ja hol­te auch den Ein­zel­ti­tel. Foto: Musfeldt

Phil­ipp hol­te den Titel in der MJU20. Foto: Musfeldt

Im Lauf 6 der Frau­en und Senio­rin­nen wur­den auch drei Run­den gelau­fen. Marie Pröps­ting wur­de Zwei­te in 12:45 Minu­ten, Fran­zis­ka Stasch Drit­te (14:05) und Pau­li­ne Berg Ach­te (14:23).  Das war eine klas­se Vor­stel­lung und die Drei gewan­nen die Mann­schafts­wer­tung mit 13 Punk­ten. Ros­wi­ta Schlach­te konn­te als 31. die Klas­se W65 gewin­nen. Sie lief 19:57 Minu­ten. Zum Abschluss konn­te Fabi­an Kuklin­ski im Lauf Cross Män­ner Lang­stre­cke über 8 Run­den in 31:54 Minu­ten den drit­ten Platz erlau­fen und das tol­le Mann­schafts­er­geb­nis abrun­den. Er war mit sei­ner Leis­tung sehr zufrie­den. Die Licht­ath­le­tik­ab­tei­lung gra­tu­liert den Läu­fe­rin­nen und Läu­fern zu die­sem schö­nen Ergeb­nis und bedankt sich bei den betei­lig­ten Trai­ne­rin­nen und Trai­nern sowie mit­ge­reis­ten Eltern und Großeltern.

Fran­zis­ka, Marie und Pau­li­ne (von li nach re) waren nicht nur in der Mann­schaft, son­dern auch in der Ein­zel­wer­tung erfolg­reich. Foto: Musfeldt

Fabi­an beleg­te Platz 2 in der Mit­tel­stre­cke und Platz 3 in der Lang­stre­cke. Trai­ner Ulli Michel hats gefreut. Foto: Musfeldt

Der VfL Ein­tracht Han­no­ver bedankt sich fer­ner beim SV Rosche für die Aus­rich­tung des Cross­laufs und die super Orga­ni­sa­ti­on. Die Bericht­erstat­te­rin hat es noch nie­mals erlebt, dass die Sie­ger­eh­run­gen so schnell nach den jewei­li­gen Läu­fen erfolg­ten. Das war wirk­lich ein schö­ner Cross­lauf auf dem Rasen­ge­län­de um und auf dem Sport­platz. Lei­der gab es nur ins­ge­samt 281 Mel­dun­gen bei 263 Teil­nah­men und 66 Vereinen.

DM 10km Stra­ße Ende Okto­ber 2021 in Uel­zenPau­li­ne und Phil­ipp lau­fen Bestleistungen

R.S. Im letz­ten Jahr wur­de die Deut­sche Meis­ter­schaft 10km Stra­ße coro­nabe­dingt abge­sagt und in die­sem Jahr auf die Late Sea­son ver­scho­ben. Der VfL Ein­tracht Han­no­ver war mit zwei Läu­fern und drei Läu­fe­rin­nen ver­tre­ten. Die Bedin­gun­gen waren super und die Stre­cke gegen­über den LM 10km Stra­ße 2021 (auch in Uel­zen) opti­miert worden. 

Im Lauf 1 waren Fabi­an Kuklin­ski und Phil­ipp Tabert am Start. Muss­te Phil­ipp bei der LM noch aus gesund­heit­li­chen Grün­den aus­stei­gen, konn­te er bei der DM mit einer Zeit von 32:18 Minu­ten glän­zen. Damit beleg­te er den 8. Platz MJU20 und war bes­ter NLV-Ath­let. Fabi­an Kuklin­ski lief gegen­über der LM mit 33:04 Minu­ten ver­bes­sert. Nach­dem er bei der DM Halb­ma­ra­thon vor 2 Wochen in Ham­burg 1:11,16 Minu­ten eine PB erzie­len konn­te, hat­te er aller­dings mit einer noch bes­se­ren Zeit geliebäugelt.

Phil­ipp (mit der gel­ben Kap­pe) lief per­sön­li­che Bestleistung

Im Lauf 2 star­te­ten Pau­li­ne Berg, Marie Pröps­ting und Emma Rei­mer. Marie lief in 38:58 Minu­ten SB und wur­de 80. der Durch­lauf­wer­tung bei den Frau­en. Pau­li­ne Berg lief für sie in star­ken 41:07 Minu­ten PB und wur­de 114. Frau. Emma Rei­mer ist eigent­lich Mit­tel­stre­cken­läu­fe­rin. Sie lief mit 43:10 Minu­ten ein klein wenig lang­sa­mer als bei den LM und wur­de 19. der WJU20 und zweit­bes­te NLV-Ath­le­tin. In der Mann­schafts­wer­tung wur­de das Trio 19. Mann­schaft der Durch­lauf­wer­tung in 2:03:15 Minu­ten. Die Zeit ist bes­ser als bei den LM und bedeu­tet Platz 2 im NLV. Herz­li­che Glück­wün­sche für unse­re Läu­fe­rin­nen und Läufer.

Zu erwäh­nen ist das gro­ße Enga­ge­ment des SV Rosche als ört­li­chem Aus­rich­ter. Die LA-Abtei­lung des VfL Ein­tracht Han­no­ver bedankt sich herz­lich dafür. Die Stim­mung war super, da es vie­le Zuschaue­rin­nen und Zuschau­er an der Stre­cke gab. Jetzt fin­den in 2021 noch die LM und DM Cross statt, bevor es hof­fent­lich eine Hal­len­sai­son gibt. 

 

 

Vfl Ein­tracht von 1848 e.V. Han­no­ver  –Leicht­ath­le­tik­ab­tei­lung-

Einladung

Die Leicht­ath­le­tik­ab­tei­lung lädt zum Essen und gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein ein. 

Wir würden uns freuen, wenn wir am

Frei­tag, den   3. Dezem­ber 2021, 18:30 Uhr 

im Club­heim des VfL Ein­tracht Hannover

 mög­lichst vie­le Leicht­ath­le­tin­nen und Leicht­ath­le­ten und Freun­de der Leicht­ath­le­tik begrü­ßen könn­ten. Für die Teil­nah­me am Essen gel­ten „2‑G“ Bedin­gun­gen unter Berück­sich­ti­gung der zum Zeit­punkt des Essens aktu­ell gül­ti­gen Corona-Verordnung.

Weih­nachts­es­sen 2021 VfL Ein­tracht LA

Es wer­den nach­fol­gen­de Spei­sen angeboten:

Gericht 1 — € 13,50

Schnit­zel, Cham­pi­gnon­rahm­sauce, Rot­kohl, Spätzle

Gericht 2 — € 8,50

Currywurst/Pommes mit Krautsalat

Für Vega­ner wird alter­na­tiv 1 Tel­ler­ge­richt angeboten

Gericht 3 - € 13,50 – „vega­nes Schnit­zel“, Cham­pi­gnon­sau­ce, Rot­kohl, veg. Spätzle 

Wir bit­ten um zahl­rei­che Anmel­dun­gen zum Essen bis zum  25. Novem­ber 2021 an:

Peter Ham­pe, Del­p­weg 3, 30457 Han­no­ver, Tel.  0511 467745, hampe.peter@gmx.de

Mar­tin Schrö­der,  Gra­zer Str. 7, 30519 Han­no­ver, Tel. 0511 835617,  DiplFinw.Martin.Schroeder@gmx.de

Mit freund­li­chen Grüßen 

 Mar­tin Schrö­der         Peter Hampe 

Car­lot­ta Stee­ge und Luke Hühn glän­zen über 5km in Uelzen

Bei­de wur­den Zwei­te beim 3.AZ-Firmenlauf als Vor­lauf der DM 10km Stra­ße 2021

R.S. Ende Sep­tem­ber hat­ten Car­lot­ta und Luke von der Trai­nings­grup­pe Mus­feldt beim 5km-Jeder­mann­lauf anläss­lich der LM 10km Stra­ße viel Pech und wur­de vom vor­aus­fah­ren­den Rad­fah­rer ver­se­hent­lich falsch gelei­tet. So konn­ten sie ihre gute Form nicht bewei­sen. Am 31. Okto­ber durf­ten sie nun beim 3.AZ-Fimenlauf (auch über die 5km) zei­gen, was in ihnen steckt. Nach die­sem Lauf wur­den in drei Ren­nen die DM 10km Stra­ße absol­viert. Dar­über gibt es einen geson­der­ten Bericht.

Bei­de lie­fen bei bes­ten Bedin­gun­gen auf den zwei­ten Platz. Car­lot­ta, Jahr­gang 2008, lief sen­sa­tio­nell unter 20 Minu­ten (genau 19:58) und wird nun als Drit­te in der DLV-Bes­ten­lis­te Jugend W14 geführt. Die Freu­de bei Car­lot­ta, ihrer Trai­ne­rin Maud und ihrem Trai­ner Ernst war rie­sig. Sie ist sogar Zweit­bes­te des Jahr­gangs 2008.

Luke und Car­lot­ta (vor­ne rechts in den roten Ver­eins­tri­kots) beim Start

Luke lief star­ke 17:49 Minu­ten und wird nun als Elf­ter der DLV-Bes­ten­lis­te M15 gelis­tet. Eine TOP-TEN-Plat­zie­rung hat er nur ganz knapp ver­passt. Er ist aber zweit­bes­ter NLV-Ath­let M15 über die 5km.  Auch über die­se Leis­tung freu­ten sich Lukes Vater, Maud und Ernst. Die LA-Abtei­lung sagt herz­li­chen Glück­wunsch und wünscht die­sen bei­den Nach­wuchs­ta­len­ten wei­ter­hin viel Erfolg.

Gelun­ge­ner Sai­son­ab­schluss im Mehrkampf

 Unse­re WJU16 und Ben­ja­min Küch glän­zen in Braunschweig

R.S. Am 18. und 19.09.2021 waren vier Mehr­kämp­fe­rin­nen der Trai­nings­grup­pe Sven­ja und Maxi­mi­li­an Gil­de bei den Offe­nen Kreis­meis­ter­schaf­ten in Braun­schweig. Sie erziel­ten zahl­rei­che Best­leis­tun­gen im 4- und 7‑Kampf. Syd­ney Felix wur­de Zwei­te im 4‑Kampf der W14 mit 1738 P. (PB) und Luna Fischer Drit­te (1733 P., auch PB). Im 7‑Kampf wur­de Luna Ers­te (3080 P. mit PB) und Syd­ney Zwei­te (2925 P.). In der W15 wur­de Char­lot­te Wald­kirch Drit­te (1951 P.) und Fari­da Sali­fou Vier­te (1768 P.), wobei Char­lot­te den Sie­ben­kampf gewann (3287 P.  und PB). In der Mann­schafts­wer­tung WJU16 sieg­te die Mann­schaft mit Char­lot­te, Syd­ney und Luna mit 3268 Punk­ten (Best­leis­tung für 2021), wobei die jun­ge Mann­schaft in Nie­der­sach­sen auf Platz 4 der Bes­ten­lis­te geführt wird und in Deutsch­land auf Platz 30. Herz­li­chen Glückwunsch!

Ben­ja­min Küch ist nicht nur ein sehr guter Hoch­sprin­ger (PB 2,03 Meter), son­dern auch ein erfolg­rei­cher Zehn­kämp­fer. In Braun­schweig gewann er den Zehn­kampf mit 5698 Punk­ten (PB) und belegt nun Platz 3 der NLV-Bes­ten­lis­te und Platz 55 in Deutsch­land. Sei­ne 10 Leis­tun­gen im Über­blick: 100m 11,56, 400m 50,99, 1500m 4:34,99 (PB), 110mH 17,91 (PB), Weit­sprung 6,61m (PB), Hoch 1,84, Stab­hoch­sprung 2,50, Kugel 10,27, Dis­kus 27,34 (PB) und Speer 37,87. Die LA-Abtei­lung ist beein­druckt und gra­tu­liert Ben­ja­min für die­se tol­le Leistung.

Kurz­mit­tei­lung

P.H. Die Leicht­ath­le­tik-Abtei­lung plant, für Frei­tag, 3. Dezem­ber 2021, 18:00 Uhr, bei „Eck­manns“ ein Advents­es­sen auszurichten.

Ein­la­dun­gen mit Menü-Ange­bo­ten erfol­gen später.

Das Essen wird für 2‑G-Teil­neh­me­rIn­nen unter Berück­sich­ti­gung der zum Zeit­punkt des Essens aktu­ell gel­ten­den Rege­lun­gen der Coro­na-Ver­ord­nung durchgeführt.

Schü­ler­ver­gleichs­wett­kampf der nord­deut­schen Bun­des­län­der U16 in Flensburg

Char­lot­te Wald­kirch, Luna Fischer und Luke Hühn ver­tre­ten Niedersachen

Am 11.09.2021 wur­de in Flens­burg der Schü­ler­ver­gleichs­wett­kampf der U16 aus­ge­tra­gen. Die jeweils bes­ten zwei U16-Athlet*innen jeder Dis­zi­plin der nord­deut­schen Bun­des­län­der Nie­der­sach­sen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Ber­lin und Meck­len­burg-Vor­pom­mern tra­ten dabei gegen­ein­an­der an und sam­mel­ten Punk­te für eine Mann­schafts­wer­tung (weib­lich, männ­lich und Gesamt).

v.l.: Luna und Char­lot­te ver­tra­ten den NLV, Trai­ner Maxi war für den NLV auch dabei: Luke ist nicht auf die­sem Foto.

Im nie­der­säch­si­schen Auf­ge­bot waren mit Char­lot­te Wald­kirch und Luna Fischer gleich zwei Ath­le­tin­nen des VfL Ein­tracht Han­no­ver ver­tre­ten. Als Start­läu­fe­rin der 4x100m über­gab Char­lot­te den Staf­fel­stab als Füh­ren­de und leg­te damit den Grund­stein für den zwei­ten Platz der Staf­fel. Nur wenig spä­ter trotz­te sie star­kem Gegen­wind (-2.2m/s) und konn­te mit einer Zeit von 12,94s dem nie­der­säch­si­schen Team mit einem star­ken zwei­ten Platz erneut wich­ti­ge Punk­te zum Gesamt­sieg bei­steu­ern. Als eine der jüngs­ten Ath­le­tin­nen im nie­der­säch­si­schen Auf­ge­bot erziel­te Luna Fischer in 2:28,25 min. über 800m den drit­ten Platz in einem sehr stark besetz­ten Läu­fe­rin­nen-Feld. Luke Hühn lief die 3000 Meter in per­sön­li­cher Best­zeit von 9:44,08 Minu­ten (bis­her 10:02,02 Minu­ten).  Das wird sein Trai­ner­team Mus­feld­t/­Leh­mann-Mus­feldt freu­en. Nie­der­sach­sen gewann sowohl die Wer­tung der Mäd­chen, der Jun­gen und somit auch die Gesamtwertung.

Der Wett­kampf hat sehr viel Spaß gemacht. Es war für uns Leicht­ath­le­ten eine coo­le Atmo­sphä­re in einem so gro­ßen Team anzu­tre­ten, in dem wir uns alle gegen­sei­tig bei unse­ren Wett­kämp­fen unter­stützt haben“, so Char­lot­te und Luna nach ihrem Wettkampf.

Das sieg­rei­che nie­der­säch­si­sche Team. Foto: NLV

Als einer der Trainer*innen des gesamt­nie­der­säch­si­schen Teams war auch Maxi­mi­li­an Gil­de in Flens­burg dabei, der zusam­men mit Sven­ja Gil­de eine Grup­pe leis­tungs­star­ker Nachwuchsathleten*innen des VfL Ein­tracht betreut, der auch Luna und Char­lot­te angehören.

Deut­sche Meis­ter­schaf­ten U16 in Hannover

Char­lot­te Wald­kirch war im Sprint dabei

R.S. Am 4. und 5. Sep­tem­ber 2021 waren die bes­ten Nach­wuchs-Ath­le­tin­nen und ‑Ath­le­ten der Alters­klas­se U16 in Han­no­ver bei der DM U16 in Han­no­ver im Erika-Fisch-Stadion.

Maxi Gil­de freut sich, dass Char­lot­te Wald­kirch sich für die DMU16 qua­li­fi­zie­ren konnte

Qua­li­fi­zie­ren konn­te sich im 100m-Sprint als ein­zi­ge NLV-Ath­le­tin Char­lot­te Wald­kirch von der Trai­nings­grup­pe Sven­ja und Maxi­mi­li­an Gil­de. Sie hat­te die siebt­bes­te Mel­de­zeit von 12,52 Sekun­den und muss­te bei der DM im drit­ten Vor­lauf star­ten. Lei­der erwisch­te sie kei­nen opti­ma­len Start und konn­te sich mit Platz 4 und 12,84 Sekun­den nicht für das Fina­le qualifizieren.

Char­lot­te wur­de von ihrer Trai­nings­grup­pe angefeuert

Schön war, dass sie außer von Sven­ja und Maxi von ihrer Trai­nings­grup­pe ange­feu­ert und beglei­tet wur­de. Von die­ser Erfah­rung wer­den sie sicher bei den nächs­ten Meis­ter­schaf­ten profitieren.

Ältere Beiträge