Aktuelles VfL Eintracht (Seite 1 von 2)

Hochschulmeisterschaften

Bei den Deut­schen Hoch­schul­meis­ter­schaf­ten am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in Mün­chen konn­te Fran­zis­ka Roeder den 2.Platz im Vier­kampf ertur­nen. Die Gerä­te­fi­nals am Boden und Bar­ren am nächs­ten Tag konn­te Fran­zi dann sogar gewin­nen. Damit wur­de sie zu einer der erfolg­reichs­ten Tur­ne­rin­nen bei den dies­jäh­ri­gen Meis­ter­schaf­ten. Ein tol­ler Erfolg für die VfL Ein­tracht Tur­ne­rin.

Ordentliche Mitgliederversammlung des VfL Eintracht Hannover vom 21.05.2019

Zu unse­rer Ver­samm­lung am 21.05.2019 hat­ten sich 59 Mit­glie­der ein­ge­fun­den. Im Rah­men sei­nes Prä­si­di­ums­be­richts hat Rolf Jägers­berg im Wesent­li­chen die Posi­tio­nen vor­ge­tra­gen, die Gegen­stand sei­nes Leit­ar­ti­kels in unse­rer Ver­eins­zei­tung 02/2019 waren. Unser Vize­prä­si­dent Tho­mas Beh­ling hat sodann das neben­ste­hend abge­druck­te Geschäfts­er­geb­nis 2018 vor­ge­tra­gen.

Unse­re bei­den Kas­sen­prü­fe­rin­nen, Bri­git­te See­ger und Imke Win­ter, gaben sodann ihren Kas­sen­prü­fungs­be­richt ab. Sie haben die Ent­las­tung des Prä­si­di­ums und des Vize­prä­si­den­ten Finan­zen bean­tragt. Die Ent­las­tung wur­de sodann von der Mit­glie­der­ver­samm­lung beschlos­sen.

Bei den Prä­si­di­ums­wah­len wur­de zunächst Tho­mas Beh­ling als Vize­prä­si­dent für zwei wei­te­re Jah­re in sei­nem Amt bestä­tigt, eben­so wie unser Vize­prä­si­dent Ste­fan Roeder. Für die Wahl der Posi­ti­on eines wei­te­ren Vize­prä­si­den­ten stell­te sich nie­mand zur Ver­fü­gung. Die­se Posi­ti­on bleibt daher wei­ter­hin unbe­setzt.

Bri­git­te See­ger wur­de für zwei wei­te­re Jah­re als Kas­sen­prü­fe­rin gewählt, als ihr Stell­ver­tre­ter Dani­el Mül­ler.

Die Mit­glie­der unse­res Ehren­rats wur­den für zwei Jah­re in ihrem Amt bestä­tigt. In ihrem Bericht hat­ten sie zuvor vor­ge­tra­gen, dass es in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren kei­ne zu behan­deln­den Vor­fäl­le gab.

Tho­mas Beh­ling hat den neben­ste­hend abge­druck­ten Haus­halts­plan 2019 vor­ge­tra­gen, der von der Ver­samm­lung geneh­migt wur­de.

Wie zu Beginn der Ver­samm­lung beschlos­sen, wur­de der frist­ge­mäß ein­ge­gan­ge Antrag des Prä­si­di­ums vom 09.05.2019 beim Tages­ord­nungs­punkt 11 behan­delt. Der Antrag bestand dar­in, dass das Prä­si­di­um ermäch­tigt wird, aus dem Fusi­ons­rück­la­gen­kon­to für Pla­nungs­kos­ten zum Neu­bau der Gebäu­de auf dem Ver­eins­ge­län­de einen Betrag bis zu 20.000,00 EUR zu ent­neh­men. Der Antrag wur­de damit begrün­det, dass für die not­wen­di­ge Ein­schal­tung eines Archi­tek­tur­bü­ros im Zusam­men­hang mit der Pla­nung des Neu­baus der Gebäu­de Kos­ten anfal­len. Die Ver­samm­lung hat den Antrag geneh­migt.

R. J.

Geschäfts­er­geb­nis 2018 — Haus­halts­plan 2019

 

Luna Bul­mahn gewinnt Deut­sche Meis­ter­schaft

Eigen­be­richt von Luna Bul­mahn

Ein ereig­nis­rei­ches Wochen­en­de bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Wetz­lar liegt hin­ter mir. In einem sehr win­di­gen Vor­lauf konn­te ich mir mit der 2. schnells­ten Zeit von 54.02s eine gute Bahn im A-Fina­le ergat­tern. Mit einer Zeit von 52.79s lief Nel­ly Schmidt die schnells­te Vor­laufs­zeit. Im Fina­le am heu­ti­gen Sonn­tag war die Ner­vo­si­tät ein Level höher. Schon kurz nach dem Start ist mir auf­ge­fal­len, dass mein rech­ter Spikes offen war — so lief ich das gan­ze Ren­nen mit einem offe­nen Schuh und dem Gedan­ken, dass ich jede Sekun­de raus­rut­sche und ohne Schuh wei­ter lau­fen muss.

Die ers­ten 200m bin ich vom Gefühl her gut ange­gan­gen, bis 300–350m war ich gleich­auf mit der Nel­ly Schmidt und zum Ende des Ren­nens konn­te ich mich dann etwas abset­zen. In einer Zeit von 53.25s konn­te ich mir den Deut­schen Meis­ter­ti­tel sichern, wor­über ich mich sehr freue! Mit der EM-Norm über 400m und dem Deut­schen Meis­ter­ti­tel in der Tasche hof­fe ich nun auf eine Nomi­nie­rung zu den Euro­pa­meis­ter­schaf­ten der u23 in Schwe­den.

Luna Bul­mahn wird Deut­sche Meis­te­rin In der Wett­kampf­klas­se U 23 über 400 m in 53,25 Sek. Foto: Bul­mahn

Sie­ger­eh­rung Deut­sche Meis­ter­schaft U 23 über 400 Meter v. l. Nel­ly Schmidt, LTDSHS Köln, Luna Bul­mahn, VfL Ein­tracht Han­no­ver, Ali­ca Schmidt, SCC Ber­lin. Foto: Bul­mahn

Foto: Theo Kief­ner Sport­fo­to

Ein Inter­view von Luna Buhl­man gibt es als Video bei leichtathletik.de.

Muay Thai/Kickboxing beim VfL Eintracht Hannover

Ab dem 07.06.2019 star­tet ein neu­er Muay Thai/Kickboxing Kurs beim VfL Ein­tracht Han­no­ver. Ganz herz­lich sind Anfän­ger und auch Fort­ge­schrit­te­ne jeden Alters und Geschlechts ein­ge­la­den immer frei­tags von 17.00–19.00 Uhr in die Turn­hal­le der Uhland­schu­le (In der Fra­ge 2, 30167 Nord­stadt) zu kom­men.

Der Kurs wird als eine Maß­nah­me im Rah­men des Bun­des­pro­gramms “Inte­gra­ti­on durch Sport” mit Mit­teln des Bun­des­mi­nis­te­ri­um des Innern, für Bau und Hei­mat geför­dert. Aus die­sem Grund wird der Kurs kos­ten­frei für alle Inter­es­sier­te sein!

Muay Thai:Kickboxing

Pro­biert es doch mal aus und kommt ein­fach vor­bei! 🙂

 

VfL Eintracht Hannover beim “Sport im Park 2019“

Ganz Han­no­ver ist ein Sport­raum für alle” unter die­sem Mot­to steht auch die­ses Jahr wie­der das Sport,- und Bewe­gungs­pro­gramm “Sport im Park”. Nach dem Erfolg der letz­ten zwei Jah­re wird in die­sem Jahr die Sport­ak­ti­on fort­ge­setzt.

Im Zeit­raum vom 20.05.2019 bis zum 25.08.2019 wird von vie­len Sport­ver­ei­nen, Ein­rich­tun­gen der sozia­len, inte­gra­ti­ven und inklu­si­ven Arbeit und Migran­ten­selbst­or­ga­ni­sa­tio­nen ein viel­fäl­ti­ges Ange­bot von klas­si­schen Sport-, Trend­sport- und Mehr­ge­nera­tio­nen­sport­ar­ten ange­bo­ten.

Auch der VfL Ein­tracht Han­no­ver ist die­ses Jahr wie­der bei dem Sport- und Akti­ons­pro­gramm ver­tre­ten und bie­tet für jede Genera­ti­on ein Pro­gramm.

Zum Aus­powern bie­tet sich zum Bei­spiel das “Func­tio­n­al Trai­ning” an. Dabei wer­den Kraft, Aus­dau­er, Koor­di­na­ti­on und vor allem Schnel­lig­keit trai­niert. Spe­zi­ell für das Alter 60+ bie­ten wir “Medi­ta­ti­ves Gehen mit Yogaele­men­ten an der fri­schen Luft” an, ein Ent­span­nungs­an­ge­bot an der fri­schen Luft für mehr Aus­gleich und Freu­de im All­tag. Sonn­tags bie­tet sich bei schö­nem Wet­ter ein Aus­flug zu unse­rer Pétan­que-Anla­ge an, ein Spiel mit Metall­ku­geln und über­schau­ba­ren Regeln.

Das Pro­gramm ist kos­ten­los und unver­bind­lich. Es bie­tet eine gute Gele­gen­heit ein­fach in den Ver­ein zu schnup­pern, die Viel­falt zu erle­ben, die Trainer/innen und Übungsleiter/innen ken­nen­zu­ler­nen und even­tu­ell ein neu­es Hob­by zu fin­den und Spaß am mit­ein­an­der zu haben.

Die Ange­bo­te fin­den alle drau­ßen statt, wes­we­gen um pas­sen­de Beklei­dung gebe­ten wird und gege­be­nen­falls ein Hand­tuch und eine Sport­mat­te mit­ge­bracht wer­den muss.

Falls einer unse­rer Ter­mi­ne aus­fal­len muss, wird die­ses eben­falls über unse­re Home­page dir­ket auf der Start­sei­te bekannt gege­ben.

Wir wün­schen allen Teilnehmern/innen viel Spaß!

Wei­te­re Infos zum Down­load:
Ange­bo­te vom VfL Ein­tracht Han­no­ver
Akti­ons­heft “Sport im Park 2019”

Sternfahrt am 22.06.2019 beim VfL Eintracht Hannover

Am 22.06.2019 wird auf dem Gelän­de des VfL ein inte­gra­ti­ves Fest statt­fin­den. Orga­ni­sa­tor die­ser Ver­an­stal­tung ist der LSB Nie­der­sach­sen, wel­cher im Rah­men des Bun­des­pro­gram­mes „Inte­gra­ti­on durch Sport“ das Pro­jekt „Rad­fah­ren ver­eint“ ent­wi­ckelt hat. Die­ses Pro­jekt beinhal­tet neben der För­de­rung inte­gra­ti­ver Fahr­rad­kur­se und Rad­tou­ren auch die Durch­füh­rung von Trai­ner­schu­lun­gen für alle Übungs­lei­ten­de, die ger­ne inte­gra­ti­ve Fahr­rad­kur­se durch­füh­ren möch­ten.

Der VfL Ein­tracht Han­no­ver enga­giert sich als Stütz­punkt­ver­ein seit vie­len Jah­ren aktiv für die Inte­gra­ti­on inner­halb aber auch außer­halb ihres Ver­eins. Neben der Ver­ant­wor­tungs­bür­ge­rin Jus­ti­ne Pietsch, beschäf­ti­gen sie BFD’ler aus dem inte­gra­ti­ven Pro­jekt BFD Wel­co­me und machen sich seit 3 Jah­ren für den Erhalt der Koor­di­nie­rungs­stel­le Sport und Geflüch­te­te stark. In Koope­ra­ti­on mit dem Frei­zeit­heim Lin­den und dem Kul­tur­treff Hain­holz wur­den bereits etli­che Schwimm- und Fahr­rad­kur­se für Frau­en mit Flucht- und Migra­ti­ons­hin­ter­grund durch­ge­führt.

Aus die­sen Grün­den eig­net sich der VfL in beson­de­rem Maße als Ver­an­stal­tungs­ort für die Stern­fahrt.

Aber was ist denn nun eine Stern­fahrt?

Teil­neh­men kön­nen pri­mär Ver­ei­ne aus dem Umkreis von Han­no­ver, die in den letz­ten Jah­ren inte­gra­ti­ve Maß­nah­men und/oder sogar inte­gra­ti­ve Fahr­rad­kur­se und/oder Rad­tou­ren durch­ge­führt haben. Die teil­neh­men­den Ver­ei­ne wer­den an dem Tag gemein­sam aus unter­schied­li­chen Him­mels­rich­tun­gen mit dem Rad star­ten und sich dann an einem zen­tra­len Ort (VfL Ein­tracht) zusam­men­fin­den, an dem ein inter­kul­tu­rel­les Fest statt­fin­det.

Herz­lich Will­kom­men sind aber nicht nur Ver­ei­ne, son­dern alle, die Lust haben an die­sem Fest teil­zu­neh­men. Auch wenn sie nicht mit dem Fahr­rad anrei­sen.

Ziel der Rad­tour ist die Begeg­nung und das Zusam­men­kom­men von Men­schen unter­schied­li­cher kul­tu­rel­ler und sozia­ler Her­kunft, sowie die Ver­mitt­lung von Infor­ma­tio­nen über die Durch­füh­rung eines inte­gra­ti­ven Fahr­rad­kur­ses oder einer inte­gra­ti­ven Rad­tour.

Neben diver­sen Infor­ma­ti­ons­stän­den von u.a. dem Rad­sport­ver­band, der Sport­Re­gi­on, Stad­ler und dem LSB Nie­der­sach­sen, wird es auch eine kos­ten­lo­se Fahr­rad­werk­statt geben.

Dar­über hin­aus erwar­ten euch lecke­re Köst­lich­kei­ten und ein bun­tes Büh­nen­pro­gramm mit Mit­mach­ak­tio­nen.

Wenn du Lust bekom­men hast, an der Stern­fahrt teil­zu­neh­men und sogar eine Grup­pe zusam­men stel­len möch­test die mit dir gemein­sam zur Ver­an­stal­tung fährt, dann mel­de dich ger­ne bei Mai­ke Fied­ler vom Lan­des­Sport­Bund Nie­der­sach­sen!

Wenn du dich mit einer Grup­pe ange­mel­det hast, erhal­tet ihr für den gesam­ten Tag kos­ten­lo­se Ver­pfle­gung.

 

Anmel­dun­gen bis zum 11.06 unter:

Mai­ke Fied­ler

Refe­ren­tin im Team „Inte­gra­ti­on, Sport und Sozia­le Arbeit, Sozia­les“ im LSB Nie­der­sach­sen

Fer­di­nand-Wil­helm-Fri­cke-Weg 10

30169 Han­no­ver

Tel. 0511 1268-285

E-Mail: mfiedler@lsb-niedersachsen.de

Tagesseminar “Fit für die Vielfalt” beim VfL Eintracht Hannover

Unse­re Gesell­schaft ist so bunt und viel­fäl­tig wie nie. Auch der VfL Ein­tracht Han­no­ver lebt die Viel­falt und das bun­te Mit­ein­an­der. Men­schen aus unter­schied­li­chen Her­kunfts­län­dern und mit den ver­schie­dens­ten Hin­ter­grün­den trei­ben hier gemein­sam Sport. Um die­se Viel­falt wei­ter zu unter­stüt­zen und aktiv zu leben, bie­tet der Ver­ein am

 

06.07.2019

9:00 — 16:30 Uhr 

in der Gast­stät­te Eck­manns beim VfL Ein­tracht Han­no­ver

 

ein Tages­se­mi­nar (8LE) „Fit für die Viel­falt“,wel­ches durch das Bun­des­pro­gramm „Inte­gra­ti­on durch Sport“ geför­dert wird, an. Hier­bei wird es dar­um gehen sich mit der Viel­falt der Mensch­heit und der Begeg­nun­gen mit den unter­schied­lichs­ten Men­schen, auch im Ver­ein, aktiv aus­ein­an­der zu set­zen. Neben den eige­nen kul­tu­rel­len Res­sour­cen wer­den wir unter ande­rem auch bestimm­te Kom­pe­ten­zen und Kennt­nis­se für die inter­kul­tu­rel­le Arbeit erwer­ben.

Zu die­sem gemein­sa­men Nach­mit­tag, an dem wir uns zusam­men aktiv mit der inter­kul­tu­rel­len Arbeit im Ver­ein beschäf­ti­gen kön­nen, laden wir sehr herz­lich vor allem alle Ver­eins­mit­glie­der und Übungs­lei­ten­de ein! Das Semi­nar wird kos­ten­los sein und außer­dem auch für eine Lizenz­ver­län­ge­rung aner­kannt wer­den. Neben einem net­ten Bei­sam­men­sein, wird auch für das leib­li­che Wohl gesorgt.

Eine Anmel­dung ist erfor­der­lich, da die Teil­neh­mer­zahl auf 30 Per­so­nen begrenzt ist.

Wir freu­en uns auf ein inter­es­san­tes Semi­nar.

 

Anmel­dung bit­te bis spä­tes­tens 15.06.2019 an:

pietsch@vfl-eintracht-hannover.de oder laube@vfl-eintracht-hannover.de

VfL Ein­tracht Han­no­ver domi­niert die Stadt­staf­fel 2019

P.H. Der VfL Ein­tracht Han­no­ver über­zeug­te bei der 105. Stadt­staf­fel am 5. Mai 2019 im Sport­park in allen Berei­chen. Mit 34 gemel­de­ten Mann­schaf­ten hat­ten wir kei­ne Mühe, die Gesamt­wer­tung mit 227 Punk­ten (2018: 214) vor TSV Bemero­de 92 Punk­te und TuS Both­feld 90 Punk­te zu gewin­nen. Auch die Nach­wuchs­wer­tung wur­de vom VfL Ein­tracht sehr deut­lich mit 164 Punk­ten (2018: 165) vor TuS Both­feld 70 Punk­te und TSV Bemero­de eben­falls 70 Punk­te gewon­nen. Die Gesamt­wer­tung wur­de das 31. Mal in Fol­ge und die Nach­wuchs­wer­tung zum 19. Mal gewon­nen.

Frau­en- und Män­ner­mann­schaf­ten gewin­nen die Wan­der­po­ka­le.
Bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­mann gra­tu­liert für die Stadt Han­no­ver.
Foto: PH

Das Pro­jekt „Stadt­staf­fel“ war ein erfolg­rei­ches soli­da­ri­sches Ergeb­nis der Abtei­lun­gen Leicht­ath­le­tik, Fuß­ball und Tur­nen.

Unse­re Mann­schaf­ten gewan­nen ins­ge­samt 14 Medail­len­plät­ze: 9 Gold, 4 Sil­ber, 1 Bron­ze. Es gab kaum eine Wer­tung in der wir nicht auf dem Podi­um dabei waren.

Den Män­ner­haupt­lauf mit 8 Läu­fern auf einer Rund­stre­cke im Sport­park von 3.300 Meter gewann unse­re Mann­schaft in der Stre­cken­re­kord­zeit von 7:53,54 Minu­ten mit 46 Sekun­den Vor­sprung vor TuS Wett­ber­gen und dem Müh­len­ber­ger SV. Der Har­ry Jir­ja­l­ke-Wan­der­po­kal wur­de erneut gewon­nen und geht wie­der in die Süd­stadt. Die gro­ßen Kon­kur­ren­ten der Ver­gan­gen­heit Han­no­ver 96 und TK zu Han­no­ver waren nicht am Start. So lief unse­re Mann­schaft, die von Roland Stroh­schnit­ter und Die­ter Berndt ins Ren­nen geschickt wur­den:

Mal­te Prietz, Fabi­an Kuklin­ski, Len­nard Kol­ter, Dani­el Napp, Robert Wol­ters, Mar­vin Thöl­ken, Ben­ja­min Küch und Maxi­mi­li­an Bohl.

Män­ner­mann­schaft gewinnt Har­ry Jir­ja­l­ke Wan­der­po­kal mit Bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­mann
und Ehren­vor­sit­zen­den des NLV Han­no­ver-Stadt Dr. Hel­mut Roders
Foto: PH

Auch unse­re Frau­en­mann­schaft, eben­falls mit 8 Läu­fe­rin­nen, die den­sel­ben Rund­kurs wie die Män­ner absol­vier­ten, gewan­nen mit 22 Sekun­den Vor­sprung vor dem Turn­klubb zu Han­no­ver in Stre­cken­re­kord­zeit von 9:48,50 Minu­ten. Die über­ra­schend star­ke Mann­schaft des Turn­kubbs wur­de vom Urge­stein Edward Kow­al­c­zuk betreut.

Frau­en­staf­fel des VfL Ein­tracht Han­no­ver gewinnt Wan­der­po­kal des Stadt­sport­bun­des Han­no­ver.
Prä­si­den­tin des SSB über­gab den neu­en Pokal des SSB zusam­men mit Bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­mann.
Foto: PH

So lief die von Maud Leh­mann-Mus­feldt und Ernst Mus­feldt auf­ge­stell­te Mann­schaft:

Marie Pröbs­ting, Nomi Par­nitz­ke, Mar­le­ne Heimann, Fran­zis­ka Stasch, Lui­se Kuske, Smil­la Brand, Johan­na Schier­hold und Corin­na Busch. Der vom Stadt­sport­bund Han­no­ver gestif­te­te Wan­der-Pokal wur­de von der Prä­si­den­tin des SSB Rita Gir­schi­kof­sky zusam­men mit Bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­mann über­reicht.

Die Männ­li­che Jugend gewann Gold und Sil­ber. Unse­re Senio­ren der Alters­klas­se Ü 35 gewan­nen wie in den Vor­jah­ren die Gold­me­dail­le.

Män­ner Ü 35 gewin­nen in schnel­ler Zeit.
Ingo Roders, Chris­toph Bube, Simon Bie­ker, Tho­mas Kol­thof
Foto: PH

 

Die von Tho­mas Kol­thof betreu­ten Diver­si­ty-Staf­feln U 18 gewan­nen in beein­dru­cken­den Läu­fen Gold- und Sil­ber­me­dail­len.

Diver­si­ty U 18 gewinnt Gold, Trai­ner Tho­mas Kol­thof
Foto: P.H.

Bei den Pen­del­staf­feln wur­den 4 Gold-, 2 Sil­ber- und 1 Bron­ze­me­dail­le gewan­nen. Fuß­bal­ler und Tur­ne­rin­nen haben den Leicht­ath­le­ten gezeigt wie schnell sie lau­fen kön­nen.

Männ­li­che Fuß­ball­jungs der Wett­kampf­klas­se U 16 lau­fen den Leicht­ath­le­ten weg und gewin­nen mit gro­ßem Vor­sprung Gold.
Foto: Mar­tin Schrö­der

Ulli Weber hat­te erneut hoch moti­vier­te Kin­der und deren Betreu­er erfolg­reich orga­ni­siert. Eben­so hat Sven­ja Nei­se ihre schnel­len Mädels gut auf die Pen­del­staf­feln vor­be­rei­tet.

Die schnel­len Turn­mä­dels der Wett­kampf­klas­se U 12 freu­en sich über die Gold­me­dail­le. Fot: Mar­tin Schrö­der

Hier die tol­len Ergeb­nis­se:

 

Pen­del­staf­fel 8 x 75 m                 Medail­le              Zeit/Minuten     Abtei­lung

  • Männ­li­che Kin­der U 10 Gold                     1:55,27                Fuß­ball
  • Männ­li­che Kin­der U 12 Sil­ber                   1:47,73                Fuß­ball
  • Männ­li­che Kin­der U 14 Gold                     1:38,63                Fuß­ball
  • Männ­li­che Kin­der U 14 Sil­ber                   1:39,63                LA Maxi/Svenja
  • Männ­li­che Kin­der U 16 Gold                     1:28,03                Fuß­ball
  • Weib­li­che Kin­der U 12 Gold                     1:45,85                Turnen/Svenja
  • Weib­li­che Kin­der U 14 Sil­ber                   1:36,41                LA Maxi/Svenja
  • Weib­li­che Kin­der U 16 Bron­ze                 1:33,89                LA Simon Bie­ker

     

    Männ­li­che Jugend U 14 gewin­nen Sil­ber, Trai­ner: Maxi und Sven­ja
    Foto: Sven­ja und Maxi

    Weib­li­che Jugend U 14 gewin­nen Sil­ber, Trai­ner: Maxi und Sven­ja
    Foto: Maxi und sven­ja

 

Mit dem Ergeb­nis der Stadt­staf­fel kann der VfL Ein­tracht Han­no­ver sehr zufrie­den sein. Die Betei­li­gung der drei gro­ßen Abtei­lun­gen Fuß­ball, Tur­nen und Leicht­ath­le­tik macht uns stark und hat zum kaum zu über­bie­ten­dem Erfolg geführt.

Allen Trai­ner, Betreu­ern, Eltern und wei­te­ren Hel­fern sei sehr herz­lich im Namen des Prä­si­di­ums und der wei­te­ren Ver­ant­wort­li­chen gedankt.

Sperrung des Kaiser-Wilhelm-Ratsgymnasiums

Wegen Sanie­rungs­ar­bei­ten ist das Kai­ser-Wil­helm-Rats­gym­na­si­um ab dem 06.05.19 gesperrt. Unse­re Ange­bo­te fin­den in der Zeit in ande­ren Sport­hal­len statt. Den Plan dazu gibt es hier.

Ältere Beiträge