Aktuelles VfL Eintracht (Seite 1 von 2)

Voll­kom­men uner­war­tet und für uns alle ganz und gar unfass­bar ist Rolf Jägers­berg, der Prä­si­dent des VfL Ein­tracht Han­no­ver, ges­tern ver­stor­ben. In die­sen so schwe­ren Stun­den gilt unser Mit­ge­fühl vor allem sei­ner Lebens­ge­fähr­tin und sei­ner Fami­lie. Rolf war lan­ge Jah­re Prä­si­dent des SV Ein­tracht Han­no­ver und hat die­ses Amt nach der Fusi­on der bei­den Ver­ei­ne mit mehr als bewun­derns­wer­tem Enga­ge­ment und viel Freu­de zum Wohl des Ver­eins fort­ge­führt. Er hat buch­stäb­lich für unse­ren Ver­ein gelebt. Mit Weit­blick und Visio­nen war ihm immer der Sport als Gan­zes wich­tig, wobei er sich stets auch um die klei­nen Din­ge im Ver­ein sorg­te und küm­mer­te. Mit vie­len Men­schen im Bereich des Sports und der Poli­tik war er freund­schaft­lich ver­bun­den. Mit sei­nem freund­li­chen und humor­vol­len Wesen wuss­te er Men­schen für sich und sei­ne Zie­le zu begeis­tern, stets die Zukunft des Sports in Han­no­ver und über die Stadt­gren­ze hin­aus im Blick. Er hin­ter­lässt eine Lücke, von der wir alle noch nicht wis­sen, wie sie auch nur ansatz­wei­se zu schlie­ßen ist.
Für sein Lebens­werk gebührt ihm beson­de­rer Dank des Ver­eins.
Lasst uns in sei­nem Sin­ne wei­ter im und für den Ver­ein wir­ken.
Rolf, wir ver­mis­sen dich sehr!

FSJ/ BFD beim VfL Eintracht Hannover ab Sommer 2020

Der VfL Ein­tracht Han­no­ver ist mit 2.600 Mit­glie­dern einer der größ­ten Sport­ver­ei­ne in Han­no­ver und hat ab dem 01.07.2020 meh­re­re Frei­wil­li­gen­dienst­stel­len (FSJ/BFD) mit Schwer­punk­ten in den Berei­chen Tisch­ten­nis, Leicht­ath­le­tik, Fuß­ball, Hoop­Dance, Tur­nen, Fit­ness und Inte­gra­ti­on zu beset­zen.

Die Stel­len sind auf 12 Mona­te ange­legt, Ein­satz­ort ist der VfL Ein­tracht Han­no­ver. Ins­be­son­de­re die Unter­stüt­zung der jewei­li­gen Abtei­lung des Ver­eins, Kin­der­sport und die Koope­ra­ti­on mit Schu­len ste­hen als Auf­ga­ben­fel­der im Vor­der­grund.

Auf­ga­ben­schwer­punk­te:

  • Unter­stüt­zung der Lehr­kräf­te im Ver­eins­übungs­be­trieb
  • Unter­stüt­zung der ehren­amt­lich Täti­gen und der ent­schei­dungs­tra­gen­den Per­so­nen
  • Unter­stüt­zung der haupt­amt­li­chen Beschäf­tig­ten des Ver­eins
  • Orga­ni­sa­to­ri­sche Auf­ga­ben sowie Pla­nung und Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen
  • Betreu­ung und Unter­stüt­zung von Feri­en­camps, Schul-AGs, Kin­der­turn­grup­pen und ggf. Fit­ness­kur­sen

Wir bie­ten:

  • Qua­li­fi­zier­te Unter­stüt­zung bei den gestell­ten Auf­ga­ben
  • Ein inter­es­san­tes Auf­ga­ben­ge­biet, sowie abwechs­lungs­rei­che und ver­ant­wor­tungs­vol­le Tätig­kei­ten
  • Im Rah­men der vor­ge­ge­be­nen 25 Semi­nar­ta­ge, den Erwerb einer Übungs­lei­ter-/ Trai­ner­li­zenz
  • Taschen­geld in Höhe von 300,00 € / Monat
  • 26 Tage Urlaub

Du soll­test mit­brin­gen:

  • Hohe Team­fä­hig­keit und Eigen­in­itia­ti­ve
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und Ein­satz­be­reit­schaft
  • Bereit­schaft zum Ler­nen
  • Spaß mit Kin­dern zu arbei­ten
  • Erfah­rung als sport­trei­ben­de Per­son im Ver­ein, bevor­zugt in einer der oben genann­ten Sport­ar­ten
  • Erfah­run­gen als anlei­ten­de Per­son im Sport; bevor­zugt in einem der oben genann­ten Berei­chen

Wir haben Dein Inter­es­se geweckt? Dann lass uns bit­te eine schrift­li­che Bewer­bung (ger­ne per Mail) zukom­men. Wir freu­en uns auf Dei­ne Bewer­bung! Ger­ne bie­ten wir auch die Mög­lich­keit bei uns zu hos­pi­tie­ren.

Kon­takt:           VfL Ein­tracht Han­no­ver; Frau Marei­ke Wiet­ler; Hop­pen­stedt­str. 8; 30173 Han­no­ver
E‑Mail: kontakt@vfl-eintracht-hannover.de; Tel.: 0511–703141;

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­dest Du unter: www.fwd-sport.de und www.vfl-eintracht-hannover.de

Wir suchen Dich!

Scheine für Vereine

Lie­be Freun­de des VfL Ein­tracht Han­no­ver und Rewe-Ein­käu­fer!

Wir freu­en uns über jeden Ver­eins­schein, der unse­rem Ver­ein zuge­spro­chen wird und für den Ver­ein genutzt wer­den kann. Ganz lie­ben Dank für euren Ein­satz!

https://scheinefuervereine.rewe.de/

 

Soziale Talente im Sport — Janik Kolthof ist nominiert

Janik Kol­thof ist seit dem 1. Sep­tem­ber 2009 Mit­glied im VfL Ein­tracht Han­no­ver. Zunächst trai­nier­te er wie die meis­ten Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten im Bereich der “all­ge­mei­nen” Leicht­ath­le­tik. Er ent­deck­te sei­ne Lauf­qua­li­tä­ten und star­te­te seit 2016 stän­dig über die 200/400m und 1.500m Distanz auf Lan­des- und Nord­deut­scher Ebe­ne.

Dies moti­vier­te ihn seit­dem auch zu zahl­rei­chen Kampf­rich­ter­ein­sät­zen u.a. bei Lan­des- und Nord­deut­schen Meis­ter­schaf­ten. Außer­dem unter­stützt er als Trai­ne­r­as­sis­tent seit 2015 das Lauf­team der U16 und U20 — nicht nur zum Trai­ning, son­dern auch bei Wett­kämp­fen z.B. als Pacer (vgl. Foto).

2017 absol­vier­te er ein FSJ als Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ger, seit 2018 macht er sei­ne drei­jäh­ri­ge beruf­li­che Aus­bil­dung in die­sem Bereich im Vin­zenz Kran­ken­haus Han­no­ver. Schicht­diens­te und Wochen­end­ein­sät­ze (beruf­lich wie sport­lich) hal­ten ihn nicht ab seit 2014 auch noch akti­ven Dienst in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Ron­nen­berg zu leis­ten.

Sport­lich wie beruf­lich ein durch und durch sozia­les Talent!

Zur Abstim­mung geht es hier.

Tanz-Show-Turnen 2019

Die dies­jäh­ri­ge Jugend­meis­ter­eh­rung fin­det im Rah­men der Ver­an­stal­tung “Tanz-Show-Tur­nen” am Sams­tag, den 07.12.2019, statt. Zwi­schen den ein­zel­nen Show­ein­la­gen unse­rer viel­fäl­ti­gen und erst­klas­si­gen Turn­spar­te wer­den unse­re Jugend­meis­ter 2019 gebüh­rend geehrt.

In die­sem Jahr fin­det die Ver­an­stal­tung in der Sport­hal­le der IGS Roder­bruch statt. Der Ein­lass star­tet um 15:30 Uhr, so dass um 16 Uhr die Show begin­nen kann.  Kar­ten kön­nen in der Ver­eins­gast­stät­te (Hop­pen­stedt­str. 8; 30173 Han­no­ver; www.eckmanns-bei-eintracht.de) bei unse­rem Wirt Klaus erwor­ben wer­den. Unter fol­gen­dem Link kön­nen Kar­ten reser­viert wer­den, die dann an der Kas­se vor Ort bezahlt und abge­holt wer­den:

https://www.doodle.com/poll/wbsz6g76exun5ytc

Ein­tritts­prei­se:
Erwach­se­ne (ab 18 Jah­re)  6€
Kin­der (ab 4 Jah­re)  3€

Wir freu­en uns auf zahl­rei­che Zuschau­er und einen schö­nen Ein­stieg ins Weih­nachts­fest!

 

Impres­sio­nen aus 2018

VfL Eintracht Hannover von 1848 e.V. gestaltet die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen

v.l. Jus­ti­ne Pietsch, Mar­ti­na Gili­ca, Marei­ke Wiet­ler und Sven­ja Schlü­ter

Um “Mehr als Sport” ging es in der Sen­dung „Plat­ten­kis­te“ bei NDR 1 Nie­der­sach­sen. Am 8. Okto­ber zwi­schen 12 und 13 Uhr unter­hiel­ten sich Jus­ti­ne Pietsch,  Marei­ke Wiet­ler und Sven­ja Schlü­ter mit Mode­ra­to­rin Mar­ti­na Gili­ca unter die­sem Mot­to über die inte­gra­ti­ven Kur­se, die der VfL Ein­tracht Han­no­ver anbie­tet. Inte­gra­ti­on ist schon seit Jah­ren ein wich­ti­ges und geför­der­tes The­ma des Sport­ver­eins.

Der Ver­ein arbei­tet eng mit Flücht­lings­un­ter­künf­ten zusam­men. Es wird ver­sucht, mit vie­len Koope­ra­ti­ons­part­nern wie dem Kul­tur­treff Hain­holz zusam­men Pro­jek­te auf die Bei­ne zu stel­len, berich­tet Geschäfts­füh­re­rin Marei­ke Wiet­ler. Dazu zäh­len auch die ange­bo­te­nen inte­gra­ti­ven Fahr­rad- und Schwimm­kur­se. Jus­ti­ne Pietsch, “Ver­ant­wor­tungs­bür­ge­rin” im Ver­ein, sieht den größ­ten Bedarf beim Fuß­ball. Die­se Sport­art lie­ben alle und füh­len sich ange­spro­chen, ver­rät sie lächelnd. Ange­bo­te auf die­sem Gebiet wer­den gern ange­nom­men, und alle haben viel Spaß, freut sie sich. Sven­ja Schlü­ter vom Kul­tur­treff Hain­holz sieht das ähn­lich. Sie weiß: vie­le Migran­ten leben im Stadt­teil Hain­holz. Im Kul­tur­treff wer­den des­halb u.a. Deutsch­kur­se ange­bo­ten. Als sie erfuhr, dass vie­le Frau­en nicht Rad fah­ren kön­nen, war sie sofort dafür, für Abhil­fe zu sor­gen.

Kin­der ler­nen Fahr­rad fah­ren in der Schu­le, erklärt Sven­ja Schlü­ter. Ihre Müt­ter haben vie­le, auch sehr unter­schied­li­che Grün­de, das Rad­fah­ren nicht zu kön­nen: Sie trau­en es sich bei­spiels­wei­se nicht in einer Stadt wie Han­no­ver mit vie­len ande­ren Ver­kehrs­teil­neh­mern, oder sie durf­ten frü­her nicht fah­ren, sie haben ihre Kind­heits­er­fah­run­gen längst ver­ges­sen … Mit ihrer Idee, den Frau­en zu hel­fen, lief Sven­ja Schlü­ter zunächst bei der Kon­takt­be­am­tin im Stadt­teil und dann auch beim VfL qua­si offe­ne Türen ein. Denn für Erwach­se­ne ist es oft nicht eben ein­fach, Rad­fah­ren zu erler­nen. Auch war finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für das Pro­jekt nötig. Die konn­te der Ver­ein dann beim Sport­bund bean­tra­gen, ergänzt Marei­ke Wiet­ler. In den Kur­sen wäh­len die Frau­en gern klei­ne Räder, weil sie den­ken, dass sie dann nicht so leicht (und tief) stür­zen. Dabei sind klei­ne Räder schwe­rer zu hand­ha­ben. Oft hel­fen zwei Leh­re­rin­nen ihnen beim ers­ten Antritt — hal­ten hin­ten und vorn fest, wenn jemand noch nie auf dem Rad saß und erst­mals in die Peda­le tritt und len­ken soll. So wird nach und nach das Fah­ren erlernt. Der per­sön­li­che Kon­takt ist dabei immens wich­tig, betont Jus­ti­ne Pietsch, damit Ver­trau­en ent­steht. Auch klei­ne Gesprä­che hel­fen dabei, ein schlich­tes “Wie geht es dir?” knüpft als ers­te Kon­takt­auf­nah­me an. Der inter­kul­tu­rel­le Dienst der Poli­zei ist eben­falls dabei. So ler­nen die Frau­en die Poli­zei — die Kon­takt­be­am­tin — anders ken­nen als womög­lich in ihrer Hei­mat. Des­halb fas­sen sie Ver­trau­en und wen­den sich durch­aus mit ande­ren Pro­ble­men an die Beam­tin.

Auch die inte­gra­ti­ven Schwimm­kur­se sind beliebt. Oft kön­nen es die Kin­der durch den Schul­un­ter­richt vor ihren Müt­tern. Doch die Frau­en stel­len schnell vol­ler Stau­nen und Begeis­te­rung im Kur­sus fest, dass das Was­ser sie trägt. Die Erfah­rung, etwas Neu­es erlernt zu haben, den bis­he­ri­gen Radi­us per Rad zu erwei­tern, die Frei­zeit mit den Kin­dern z.B. auf dem Rad bei einem Aus­flug oder beim Schwim­men zu ver­brin­gen — all das trägt zu mehr Selbst­be­wusst­sein bei und tut den Frau­en gut, berich­ten die Gäs­te in der Plat­ten­kis­te über­zeugt.

Als neue Pro­jek­te lau­fen der­zeit Kin­der­tur­nen in Hain­holz und Kick­bo­xen in der Nord­stadt. Hier­her kom­men Müt­ter und wie auch Väter gern. Das “Mut­ter-Kind-Tur­nen” ist für die Frau­en sehr inter­es­sant, da sie häuf­tig für Haus und Fami­lie zustän­dig sind. Sie ent­de­cken in Deutsch­land, dass das zu ver­bin­den ist und ihnen ganz ande­re Mög­lich­kei­ten, Chan­cen und Zie­le eröff­net, auch für die eige­ne Per­son und Per­sön­lich­keit.

zur Sen­dung

 

Leicht­ath­le­tik-Welt­meis­ter­schaft 2019

P.H./leichtathletik.de: Die Leicht­ath­le­tik-Welt­meis­ter­schaft 2019 haben in Doha, der Haupt­stadt von Katar, einem Land auf der Halb­in­sel am Per­si­schen Golf, statt­ge­fun­den. Die Leicht­ath­le­tik-Sta­di­on-Wett­kämp­fe waren im „Kha­li­fa Inter­na­tio­nal Sta­di­um“. Das Sta­di­on liegt mit­ten in der Wüs­te und wird auf 26 Grad kli­ma­ti­siert. Es hat Sport im Kühl­schrank statt­ge­fun­den. Die Mara­thon- und Geher-Wett­be­wer­be waren nachts im Außen­be­reich in der Wüs­te.

Luna Bul­mahn vom VfL Ein­tracht Han­no­ver hat­te sich für die 4 x 400 Meter Mixed qua­li­fi­ziert und wur­de als schnells­te deut­sche 400 Meter Läu­fe­rin und Deut­sche Meis­te­rin über 400 Meter vom Deut­schen Leicht­ath­le­tik-Ver­band nomi­niert. In der Mixed-Staf­fel lau­fen zwei Frau­en und zwei Män­ner jeweils 400 Meter (4 x 400 Meter).

Steck­brief von Luna Bul­mahn

Ver­ein: VfL Ein­tracht Han­no­ver
Dis­zi­plin: 400 Meter
Trai­ner: Edgar Eisen­kolb, Ltd. Lan­des­trai­ner, Bun­des­trai­ner
Größ­te Erfol­ge: Deut­sche Meis­te­rin 2019 400 Meter Frau­en,
Deut­sche Meis­te­rin 2019 400 Meter Wett­kampf­klas­se U 23.
Per­sön­li­che Best­leis­tun­gen:  400 Meter 52,37 Sekun­den
                                                                 200 Meter 23,87 Sekun­den
Gebo­ren: 26.11.1999
Grö­ße 1,76 Meter
Stu­di­um: Public Rela­ti­ons, Hoch­schu­le Han­no­ver
Wohn­haft: Obern­kir­chen

Das DLV-Quar­tett mit Luna Bul­mahn zahl­te bei Welt­re­kord der US-Mixed-Staf­fel Lehr­geld

Platz sie­ben im Vor­lauf für die deut­sche Staf­fel

Start­läu­fer Mar­vin Schle­gel (LAC Erd­gas Chem­nitz) ver­lie­ßen auf den letz­ten Metern der ers­ten Run­de die Kräf­te, sodass die Deut­sche Meis­te­rin Luna Bul­mahn schon mit einem gewis­sen Rück­stand in die zwei­te Run­de geschickt wur­de. Die 19-Jäh­ri­ge hielt den Anschluss an das Feld, muss­te jedoch für eine rei­bungs­lo­se Über­ga­be auf die Ber­li­ne­rin Karo­li­na Pahlitzsch zusätz­li­che Meter nach außen machen. Die Lücke konn­te Karo­li­na Pahlitzsch, die in den USA stu­diert, nicht mehr schlie­ßen. Der Dort­mun­der Manu­el San­ders, auch erst 21 Jah­re alt, ging als vier­ter Lang­sprin­ter auf der Schluss­ge­ra­de zwar noch an der japa­ni­schen Schluss­läu­fe­rin vor­bei, doch mehr als der sieb­te Platz in 3:17,85 Minu­ten war nicht mehr mög­lich.

Luna Bul­mahn (links) mit Köl­ner Team­kol­le­gin Nel­ly Schmidt im “Kha­li­fa Inter­na­tio­nal Sta­di­um” anläss­lich der Welt­meis­ter­schaft in Doha/Katar. Foto: Luna Bul­mahn

Die sehr jun­ge Staf­fel hat für die Zukunft auch auf­grund der Erfah­rung durch die Teil­nah­me an die­ser Welt­meis­ter­schaft Poten­ti­al für künf­ti­ge inter­na­tio­na­le Auf­ga­ben. Mit Aus­nah­me von Karo­li­na Palitzsch gehö­ren Luna Bul­mahn, Mar­vin Schle­gel und Manu­el San­ders alle auch im Jahr 2020 noch der Wett­kampf­klas­se U 23 an.

Wir suchen ÜbungsleiterInnen

Hast du Lust Kin­der zu bewe­gen und sie bei ihrer moto­ri­schen Ent­wick­lung zu beglei­ten und zu unter­stüt­zen?
Wir suchen Übungs­lei­te­rIn­nen im Bereich Kin­der­tur­nen im Zoo­vier­tel

Leib­niz­schu­le, Eing. Lis­ter Kirch­weg; List
Mon­tag         16.00 – 17.25 Uhr   Kin­der­tur­nen (6 – 8 Jah­re)
                           17.30 – 18.55 Uhr   Kin­der­tur­nen (ab 8 Jah­ren)

Kai­ser-Wil­hel­m/­Rats­gym­na­si­um, Zep­pe­lin­str.; Zoo
Don­ners­tag   16.00 – 16.55 Uhr   Eltern-Kind­tur­nen
                              17.00 – 17.45 Uhr   Klein­kin­der­tur­nen (3 ½ — 6 Jah­re)
                              17.50 – 18.45 Uhr   Kin­der­tur­nen (ab 6 Jah­re)

___________________________________________________________________

Hast du Lust eine jun­ge enga­gier­te Grup­pe im Tanz zu trai­nie­ren?
Wir suchen Übungs­lei­te­rIn­nen im Bereich Teen­dance in der Süd­stadt.

Süd­stadt­schu­le, Böhmstr./ Eing. Men­dels­sohn­str.; Süd­stadt
Mitt­woch      19.00 – 20.00 Uhr   Teen­dance (15 – 17 Uhr)

___________________________________________________________________

Bringst du ger­ne Erwach­se­ne in Schwung?
Wir suchen Übungs­lei­te­rIn­nen für ver­schie­de­ne Sport- und Fit­ness­kur­se in der List, Nord- und Süd­stadt.

 

Saal des Atha­na­si­us-Hau­ses, Böhm­str.; Süd­stadt
Mon­tag         9.00 – 10.30 Uhr      prä­ven­ti­ve Wir­bel­säu­len­gym­nas­tik

Süd­stadt­schu­le, Böhmerstraße/Eing. Men­dels­sohn­stra­ße; Süd­stadt
Diens­tag       18.00 – 19.00 Uhr   all­ge­mei­ne Gym­nas­tik

Boni­fa­ti­us­schu­le, Boni­fa­ti­us­platz; List
Mon­tag         19.00 – 20.30 Uhr   Fitness/ Zir­kel­trai­ning

GS Uhland­str., Gus­tav-Adolf-Stra­ße; Nord­stadt
Mitt­woch       
19.00 — 20.00 Uhr     Gym­nas­tik
Don­ners­tag
   18.30 – 19.30 Uhr   Fit­ness
                               19.30 – 20.30 Uhr   Sport­spie­le für Jugend­li­che

 

Kon­takt:

VfL Ein­tracht Han­no­ver                              Tel. 0511–703141
Geschäfts­stel­le                                                 kontakt@vfl-eintracht-hannover.de                                               
Hop­pen­stedt­str. 8
30173 Han­no­ver                                              www.vfl-eintracht-hannover.de

Wir suchen Dich!

32. Entdeckertag Hannover

Zum 32. Mal fand in die­sem Jahr der Ent­de­cker­tag statt. Die gesam­te Regi­on Han­no­ver lud an ver­schie­de­nen Orten mit diver­sen Ange­bo­ten und Aktio­nen dazu ein, die Viel­fäl­tig­keit Han­no­vers ken­nen zu ler­nen.

In der Innen­stadt zwi­schen Kröp­cke und Aegi­dien­tor­platz dreh­te sich alles um das The­ma Sport. 43 Ver­ei­ne prä­sen­tier­ten bei schöns­tem Herbst­wet­ter ihre Ange­bo­te und luden die Besu­cher zu zahl­rei­chen Mit­mach­ak­tio­nen ein. Auch der VfL Ein­tracht sowie die Koor­di­nie­rungs­stel­le Sport und Geflüch­te­te waren mit einem Stand sowie Sport­spie­len vor Ort. Kin­der als auch Erwach­se­ne konn­ten sich hier in ihrer Geschick­lich­keit, ihrem Erin­ne­rungs­ver­mö­gen aber auch ihren sport­li­chen Fähig­kei­ten mes­sen und im Memo­ry, Jen­ga, Twis­ter oder Tisch­ten­nis gegen­ein­an­der antre­ten. Außer­dem hat­ten sie die Mög­lich­keit, sich in Ruhe über Sport­an­ge­bo­te sowie Aktio­nen des Ver­eins zu infor­mie­ren und mit Akti­ven ins Gespräch zu kom­men.

Tat­kräf­tig ver­tre­ten war der VfL Ein­tracht durch die BfD’ler/innen Chris­ti­na, Sven, Cla­ra und Mer­le, aber auch durch Roland aus der Ju-Jutsu Abtei­lung, der Ver­ant­wor­tungs­bür­ge­rin Jus­ti­ne Pietsch, Char­lot­te Lau­be von der Koor­di­nie­rungs­stel­le Sport und Geflüch­te­te sowie Abde­lasim vom inte­gra­ti­ven Fuß­ball­an­ge­bot.

Auf der nahe gele­ge­nen Show­büh­ne gaben die Tanz­grup­pe, unter der Lei­tung von Sven­ja Trüm­per, die Tur­ne­rin­nen von Susan­ne Phil­ip und die Hoop Dan­cer von Ros­wi­tha Völ­ker Ein­bli­cke in  das Tun der Übungsleiter/innen und Mit­glie­der des Ver­eins. Die­se tol­len Leis­tun­gen wur­den ver­dient mit lau­tem Applaus vom Publi­kum belohnt.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an alle Betei­lig­ten, dass ihr den Ver­ein mit so viel Enga­ge­ment beim Ent­de­cker­tag so her­vor­ra­gend reprä­sen­tiert habt!

Laut Haz nah­men 180.000 Men­schen die Ange­bo­te rund um den Ent­de­cker­tag in der gesam­ten Regi­on Han­no­ver wahr. Somit kann gesagt wer­den: der Ent­de­cker­tag war ein vol­ler Erfolg und wir freu­en uns aufs nächs­te Jahr!

Entdeckertag 2019 Entdeckertag 2019   Entdeckertag 2019Entdeckertag 2019Entdeckertag 2019 Hier geht es zum Bericht über den Ent­de­cker­tag von unse­ren Tur­ne­rin­nen.

Ältere Beiträge