Allgemein VfL Eintracht (Seite 1 von 2)

Projektstart Move2gether

Die Koor­di­nie­rungs­stel­le Sport und Geflüch­te­te hat in Koope­ra­ti­on mit dem Stadt­sport­bund Han­no­ver und dem Unter­stüt­zer­kreis Flücht­lings­un­ter­künf­te Han­no­ver das Pro­jekt Move2gether ins Leben geru­fen. Hier­bei wer­den jeden Monat in gemisch­ten Grup­pen unter­schied­lichs­te Sport­ar­ten aus­pro­biert. 

Das Pro­jekt ist kos­ten­los, unver­bind­lich und für Alle ab 18 Jah­ren zugäng­lich. 

Ihr habt Lust und wollt neue Sport­ar­ten ken­nen­ler­nen?

Dann infor­miert euch unter der Tele­fon­num­mer: 0176 57 83 42 26 und seid dabei!

Sport und Spaß für die ganze Familie

Das Team vom VfL Ein­tracht Han­no­ver bringt den Sport und den Spaß­fak­tor zu Euch nach Hau­se! Mit ein­fachs­ten Mate­ria­li­en und auf engem Raum habt ihr die Mög­lich­keit diver­se Sport­spie­le durch­zu­füh­ren.  Zur Ver­an­schau­li­chung haben wir neben einer Beschrei­bung zusätz­lich Bil­der hin­zu­ge­fügt. Also viel Spaß mit den Sport­spie­len!

Dosen­wer­fen

Mon­tags­ma­ler 

Tau­zie­hen

Feu­er Was­ser Sturm 

Wett­wan­der­ball 

Klam­mer­klau 

Bewe­gungs­Schlan­ge

Übungsangebot von Heidi

Lie­be sport­be­geis­ter­te Ver­eins­mit­glie­der,

nach­dem wir euch für die Feri­en Links zu bereits bestehen­den Sport- Vide­os online gestellt haben, haben wir wei­ter an ande­ren Lösun­gen gear­bei­tet.

Neben „Online Kur­sen“

https://www.vfl-eintracht-hannover.de/kursplan-live-onlineangebote/,

hast du, als Ver­eins­mit­glied, die Mög­lich­keit auf die wöchent­lich erschei­nen­den Vide­os und Audi­os unse­rer Trai­ne­rin Hei­di Bell­gardt zuzu­grei­fen. Bis­her gibt es Vide­os zum Bereich der Mobi­li­sa­ti­on, leich­te Gym­nas­tik, die auch am Arbeits­platz mög­lich ist, Ent­span­nung und Pila­tes.

Wenn du dar­an inter­es­siert bist, dann schi­cke uns eine E‑Mail an kontakt@vfl-eintracht-hannover.de um dann die nächs­ten E‑Mails mit den ent­spre­chen­den Zugangs­da­ten zu neu­en und auch alten Vide­os zu erhal­ten.

Hier ein Bei­spiel­vi­deo für die Schul­ter und Nacken Mobi­li­sa­ti­on.

Viel Freu­de damit!

Übungsangebote für zuhause

Update vom 09.04.2020

Damit ihr etwas Abwechs­lung in eurem Home­Sport habt, haben wir neue links für euch zusam­men­ge­stellt:

Ver­schie­de­ne Übun­gen für den gan­zen Kör­per
https://www.youtube.com/user/Johannes222/videos

Auch unser Dach­ver­band hat eini­ge Vide­os von Refe­ren­ten zusam­men­ge­stellt, damit wir alle fit blei­ben:
https://www.ntbwelt.de/vereinsservice/wissensplattform/bewegungsangebote/ntb-zu-hause.html

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Lie­be sport­be­geis­ter­te Mit­glie­der,
um euch die Tage ein biss­chen kür­zer wer­den zu las­sen und auch in die­ser schwe­ren Zeit für Euch da zu sein, haben wir ein klei­nes Übungs­an­ge­bot mit ver­schie­de­nen Sportangeboten/ Links für euch zusam­men­ge­stellt. Schaut doch mal rein ob das ein oder ande­re für euch dabei ist.

Unter dem fol­gen­den Link fin­det ihr viel­fäl­ti­ge Übungs­an­ge­bo­te für
- Bauch, Bei­ne, Po
- Pila­tes Work­out
- Wal­king Work­out
- Fit­ness Work­out
https://www.youtube.com/channel/UC8OzKcoZSKGJIFgHJJpsURA

Ein wei­te­rer Link für Senio­ren­sport

- Wir­bel­säu­len­gym­nas­tik
- Fas­zi­en­trai­ning
- Stab­gym­nas­tik
- Yoga
- Ther­a­band
- Rehasport
https://www.youtube.com/channel/UCthNHz0HuWARQvxBWDSsHcA

Wir wün­schen Euch viel Freu­de und Ener­gie bei der Durch­füh­rung der Trai­nings­pro­gram­me
Euer Übungs­lei­ter­team

Tanz-Show-Turnen 2019

Das Schau­tur­nen zum Jah­res­en­de ist mitt­ler­wei­le eine schö­ne Tra­di­ti­on beim VfL Ein­tracht Han­no­ver. In die­sem Jahr wur­de es am ver­gan­ge­nen Sonn­abend in der gro­ßen Sport­hal­le der IGS Roder­bruch zunächst sehr emo­tio­nal, denn unser kürz­lich ver­stor­be­ner Prä­si­dent Rolf Jägers­berg wur­de mit einer Schwei­ge­mi­nu­te und eini­gen sehr per­sön­li­chen  Wor­ten ange­mes­se­nen geehrt. 

Danach, so hät­te es unser ver­stor­be­ner Prä­si­dent auch gewollt, begann  das Schau­tur­nen in gewohn­ter Wei­se mit tol­len Cho­reo­gra­phien und Dar­bie­tun­gen der Turn­ab­tei­lung. Mit dabei waren auch Deut­sche Meis­te­rin­nen und Mit­glie­der der Bun­des­li­ga-Mann­schaft. Zwi­schen den Vor­füh­run­gen wur­den vie­le Jugend­li­che aus der Fußball‑, Leichtathletik‑, Ten­nis- und Turn­spar­te für ihre beson­de­ren sport­li­chen Leis­tun­gen geehrt. Die­se Wür­di­gung vor einem gro­ßen Publi­kum ist für die jun­gen Sport­le­rin­nen und Sport­ler immer etwas ganz Beson­de­res.

Neuigkeiten aus der Triathlon-Abteilung

Eltern Kind Turnen in der Fichteschule

Wir freu­en uns ein neu­es Sport­an­ge­bot star­ten zu kön­nen. Ab kom­men­dem Diens­tag (03.09.19) beginnt in der Fich­te­schu­le das Eltern Kind Tur­nen. Alle sind herz­lich will­kom­men! Das Ange­bot fin­det immer diens­tags von 16.00 — 17.00 Uhr statt. 

Fly­er: Eltern­KInd­Tur­nen

 

Bildergebnis für kinderturnen strichmännchen

Gold­me­dail­le durch Luna Bul­mahn und Bron­ze für die 4 x 100 Meter-Staf­fel bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten der U 23 in Wetz­lar

P.H. Her­aus­ra­gen­des Ergeb­nis bei den Deut­schen U 23 Meis­ter­schaf­ten in Wetz­lar war der gran­dio­se Sieg von Luna Bul­mahn über 400 Meter im Fina­le. Nach einer guten Vor­lauf­zeit von 54,02. Sekun­den als Sie­ge­rin des Vor­lau­fes, stei­ger­te sich Luna auf sehr gute 53,25 Sekun­den und ließ die Vor­lauf­schnells­te Nel­ly Schmidt im Fina­le hin­ter sich und wur­de unan­ge­foch­ten Deut­sche Meis­te­rin. Auf den inter­es­san­ten Eigen­be­richt von Luna ver­wei­sen wir. Wir hät­ten die span­nen­de Geschich­te über die Deut­sche Meis­ter­schaft nicht bes­ser beschrei­ben kön­nen.

Am Sams­tag, dem ers­ten Wett­kampf­tag, gelang unse­rer 4 x 100 Meter im 1. Lauf des Staf­fel­wett­be­wer­bes auf der ungüns­ti­gen 1. Bahn ein sen­sa­tio­nell schnel­les Ren­nen mit der Best­zeit von 46,51 Sekun­den. Tabea Schulz lief die Start­kur­ve schnell an und über­gab an Michel­le Jani­ak, die auf der Gera­de ein super Ren­nen lief. Auch Sabri­na Häß­ler durch­lief die zwei­te Kur­ve schnell und über­gab an Johan­na Schier­hielt, die sich bis zum Ziel mit lan­gem schritt deut­lich vor­ne blieb. Der Gewinn des ers­ten Zeit­end­lau­fes durch unser Team war eine Über­ra­schung.

4 x 100 Meter Staf­fel gewinnt bei der DM U 23 Bron­ze. v. l. Johan­na Schier­holt, Sabri­na Häß­ler, Michel­le Jani­ak, Tabea Schulz und Trai­ner Roland Stroh­schnit­ter.
Foto: Roland Stroh­schnit­ter

Es folg­ten zwei wei­te­re Zeit­end­läu­fe mit den Sie­gern LG Ein­tracht Frank­furt in 46,44 Sekun­den und dem SCC Ber­lin in 46,51 Sekun­den. Dann stand es fest: Wir wur­den Drit­ter.

Mit dem Gewinn der Bron­ze­me­dail­le ging ein Traum in Erfül­lung und mach­te die Sen­sa­ti­on für unse­re Staf­fel per­fekt. Am Gewinn der Deut­schen Meis­ter­schaft fehl­ten uns 7/100 Sekun­den. So nahe waren wir noch nie am Meistertitel.Michelle Jani­ak lief im Vor­lauf über 400 Meter ein gutes Ren­nen und qua­li­fi­zier­te sich mit 56,91 Sekun­den für das B‑Finale, in wel­chem sie sich auf 56,68 Sekun­den ver­bes­ser­te und einen tol­len Vier­ten Rang beleg­te. Sven­ja Pape lief im Vor­lauf über 400 Meter 57,96 Sekun­den, Johan­na Schier­holt folg­te mit 58,69 Sekun­den.

Johan­na Schier­holt und Michel­le Jani­ak im Vor­lauf über 400 Meter (v. l.) Foto: Theo Kief­ner Sport­fo­to

Lil­li Böder lief im Vor­lauf über 100 Meter mit 11,90 Sekun­den per­sön­li­che Best­zeit und ver­fehl­te das Halb­fi­na­le nur um einen Platz. Tabea Schulz erreich­te über 200 Meter im Vor­lauf SB mit 25,15 Sekun­den.

Hen­ri­ke Fied­ler lief im Vor­lauf 100 Meter-Hür­den 14,95 Sekun­den und sprang 5,41 Meter weit.

Marie Pröps­ting qua­li­fi­zier­te sich im 1.500 Meter-Vor­lauf in 4:46,19 Minu­ten für den End­lauf. Im End­lauf stei­ger­te sich Marie auf die per­sön­li­che Best­zeit von 4:40,21 Minu­ten erheb­lich und erreich­te damit den 9. Rang.

Luis Grewe war im Weit­sprung der jüngs­te Teil­neh­mer. Mit der Wei­te von 6,88 Meter beleg­te er den sieb­ten Rang. Lei­der konn­te Luis an sei­ne Sie­ben­me­ter­sprün­ge in Wetz­lar nicht anknüp­fen Er kann bei den U 23 DM aber noch vier Mal antre­ten und sich auf die Deut­schen Jugend­meis­ter­schaf­ten 2019 freu­en.

Luis Grewe springt 6,88 Meter weit und belegt Rang sie­ben. Foto: Theo Kief­ner Sport­fo­to

Zwei Ath­le­tin­nen, vier Lan­des­meis­ter- und zwei Vize­lan­des­meis­ter­ti­tel

R.S. Am 25. und 26. Mai 2019 waren die NLV+BLV-Meisterschaften Ein­zel Senioren/Seniorinnen in Cel­le. Deni­se Homey­er, Klas­se W30, star­te­te in vier Wurf­dis­zi­pli­nen. Am Sams­tag erreich­te sie eine Gold­me­dail­le im Kugel­stoß mit einer Wei­te von 10,97 Metern. Sowohl im Dis­kus­wurf als auch im Ham­mer­wurf wur­de sie außer­dem Vize­lan­des­meis­te­rin in 30,85 bzw. 27,03 Metern. Einen Tag spä­ter war sie wie­der im Ein­satz und wur­de Lan­des­meis­te­rin im Speer­wurf mit einer Wei­te von 33,28 Metern, erzielt im ers­ten Ver­such. Deni­se gehört mit die­sen Leis­tun­gen zu den bes­ten Ath­le­ten der Klas­se W30 in Deutsch­land, d.h. es wären TOP 20-Plat­zie­run­gen in der Deut­schen Senio­ren­besten­lis­te. Ihre stärks­te Dis­zi­plin ist der Speer­wurf. Hier könn­te sie in die­sem Jahr unter die TOP TEN kom­men. Vor einer Woche ist sie übri­gens vier­fa­che Bezirks­meis­te­rin in Han­no­ver gewor­den. Sie war somit eine der erfolg­reichs­ten Ath­le­tin­nen die­ser Ver­an­stal­tung.

Deni­se Homey­er (Mit­te) bei der Sie­ger­eh­rung im Speer­wurf

Ros­wi­ta Schlach­te konn­te nur am Sonn­tag in Cel­le star­ten, da sie einen Tag vor­her beim Natio­na­len Mee­ting in Han­no­ver gehol­fen hat. Zunächst wur­de sie kon­kur­renz­los Lan­des­meis­te­rin im 1500m-Lauf in 6:21,60 min. Zwei Stun­den spä­ter lief sie noch die 400m in 80,12 sec. und wur­de wie­der Ers­te ihrer Klas­se W60 vor Dr. Dorit Stehr vom MTV Ame­ling­hau­sen in 82,00sec.

Deni­se Homey­er (li) und Ros­wi­ta Schlach­te (re) erfolg­reich bei der LM Sen. in Cel­le

Ältere Beiträge